Sophia Thiel programm

Fitness: #AskDajana

Hallo ihr Lieben !

Mich erreichen regelmäßig Fragen zu meinem Sportverhalten und meiner Ernährung und ich glaube, dass die Antworten mehrere von euch interessieren könnten.

Deshalb möchte ich diese Fragen in Zukunft sammeln und für euch alle beantworten.

Wenn ihr eine Frage an mich habt, schreibt mir doch einfach eine Mail an dajana(at)honigkeks.com , eine PN über meine Facebookseite Honigkeks Blog oder nutzt den Hashtag #AskDajana auf Instagram.

Ich werde mir dann einfach ein paar Fragen, von denen ich denke, dass sie mehrere interessieren könnten, raussuchen und hier im Blog beantworten. Wenn ihr ein persönliches Anliegen habt und nicht möchtet, dass eure Frage öffentlich beantwortet wird könnt ihr mir einfach eine PN schreiben und das dazu sagen. Ich werde niemanden bloß stellen , keine Angst. 🙂

Meine Social Media Profile findet ihr hier.

Hier sind die Fragen der Woche, von einer ganz lieben Maus, eingegangen über meine Facebookseite:

#AskDajana : Wie motivierst du dich für ins Fitnessstudio?

Ich habe ehrlich gesagt in den meisten Fällen keine Lust zu trainieren. Aber ich weiß, dass es notwendig ist um mein Ziel, eine durchtrainierte Figur zu haben, zu erreichen. Deshalb sehe ich es einfach wie einen Termin an. Ein Termin, der nicht diskutabel ist. Ein Termin, der nicht verlegt werden darf. Das Training ist wie staubsaugen, aufräumen, duschen und Zähne putzen. Ob ich will oder nicht, es muss gemacht werden.

Noch besser klappt das natürlich wenn man sich diese wichtigen Termine fix für die nächste Woche vorplant. Montag, Mittwoch, Samstag 18 Uhr Fitnessstudio – und das steht, komme was wolle.

Eine andere gute Motivation ist natürlich auch der Blick in den Spiegel und Bilder von meiner persönlichen Entwicklung, die ich dank dem Training (so anstrengend und doof es auch sein mag), erreicht habe.  Damit versuche ich natürlich auch EUCH zu motivieren.

Und was ganz wichtig ist: wenn du schon mal im Fitnessstudio bist, dann gib auch alles und trainiere als gäbe es kein Morgen. Sonst ist es nichts als verschwendete Zeit und du hättest dir das Training auch sparen können. 😛

Hast du einen Wochen/Tagesplan?

Ich habe einen Trainingsplan, der 3 mal die Woche Krafttraining im Fitnessstudio beinhaltet. Meinen Plan findet ihr hier. Wie eben beschrieben überlege ich mir Sonntags genau wann ich die nächste Woche trainieren werde. Diese drei Termine sind dann fix. Zusätzlich dazu versuche ich jeden Tag noch ein bisschen Sport zu machen. Das fällt mir nicht soooo schwer, weil ich ja sowieso jeden tag mit den Hunden raus muss. Da jogge ich dann meistens oder mache während dem Spaziergang Übungen mit eigenem Körpergewicht. Das verbrennt zusätzlich Kalorien und hält fit. Einen solchen Outdoor-Trainingsplan habe ich euch übrigens hier mal aufgeschrieben.


Wie schaffst du dir die Zeit?

Planung und Organisation ist dabei das Wichtigste. Wenn man Montag bis Donnerstag denkt „Mist, ich müsste eigentlich noch Sport machen. Egal, ich mache das morgen.“ , dann ist es plötzlich Freitag und man hat nicht einmal die Woche trainiert. Deshalb muss man sich vorher (am besten am Wochenende für die kommende Woche) genau einplanen wann man was trainiert und wie viel Zeit man dafür benötigt. Oft kann man Sport und andere Sachen auch verbinden.

Gassi und Joggen. Deine Lieblingssendung kommt Dienstags um 8 Uhr ? Dann schau sie doch einfach im Fitnessstudio auf dem Stepper. Du willst dich mit einer Freundin treffen aber im Café sitzen ist langweilig? Dann geht doch zusammen trainieren.

Ich habe extrem viel zu tun und kriege trotzdem irgendwie alles unter einen Hut. Ich selbst verzichte aber auch auf viele Sachen, die andere gern machen. Ich gehe nicht feiern, ich gucke kein Fernsehen, ich treffe mich in der Regel nicht einfach mal mit Leuten zum quatschen. Dafür habe ich keine Zeit, so blöd das klingt. Ich vermisse es aber auch nicht. Ich trinke zum Beispiel auch keinen Alkohol. Weil er mir nicht schmeckt und ich das zudem für Zeitverschwendung halte. Und besonders gut geht es einem hinterher ja auch nicht. 😀 Aber das ist MEINE persönlich Meinung, ich verurteile niemanden der das anders sieht.

Man muss einfach wissen, was einem wichtig ist. Mir ist es wichtig leckere gesunde Sachen zu essen, deshalb nehme ich mir die Zeit zum kochen und gebe vielleicht auch mehr Geld für Lebensmittel aus.
Mir ist es wichtig konstant Erfolge im Training zu sehen, deshalb gehe ich ins Fitnessstudio und trainiere – ob ich Lust habe oder nicht. Und Zeit hat man immer für Sachen, die einem wichtig sind. Es kommt einfach auf die Priorität an.



Wie schaffst du es den süßen Sachen zu widerstehen ?

Ganz einfach: gar nicht. Und das ist auch nicht schlimm. Man muss nicht gnadenlos auf alles verzichten, was einem schmeckt. Wenn man sich am Tag eine kleine Süßigkeit gönnt, sich aber sonst clean (was ist das?) und gesund ernährt, ist das gar nicht schlimm. Es darf eben nur nicht überhand nehmen. Eine ungesunde Mahlzeit wird dich nicht dick machen, genau wie eine ungesunde Mahlzeit dich nicht schlank macht. Und kein Extrem ist gut, weder in die eine , noch in die andere Richtung.

Sich 6 Tage lang selbst kasteien und sich alles verbieten um an Tag 7 komplett auszurasten und alles in sich reinzustopfen, was Zucker enthält? Für mich keine Lösung.

Aber jeden Tag undiszipliniert alles ungesunde essen, was einem unter die Nase kommt ist auch keine Lösung. Hier ein Keks, da ein Eis, das läppert sich. Und ich sage euch, ich kenne das nur zu gut. Aber ich habe momentan eine wirklich gute Lösung gefunden.

Mit persönlich hilft auch hier die Planung extrem. Ich plane am Vortag mein Essen mit meiner Kalorienzählerapp komplett vor. Gesund und fettarm. Ja, das ist aufwändig. Ich wiege alles ab, ich tippe alles in meine App. Aber es hilft mir ungemein. Und dann kann ich am Ende des Tages (oder auch Mittags) ganz beruhigt mein Kinder Pinguin oder ein paar Erdnussflips essen – weil es in meinen Tagesbedarf passt. Wenn ihr das nicht machen möchtet ist das kein Problem. Aber dann rate ich auch dazu die Sachen abzuwiegen und nicht aus der Tüte zu essen. Tut euch eine Portion in eine Schüssel und schaut einfach mal nach wie viele Kalorien (wie viel Zucker , Fett) diese Portion tatsächlich hat.

Ihr werdet erstaunt sein.

Zudem frage ich mich jedes Mal: Brauche ich diese Süßigkeit jetzt wirklich oder habe ich nur Lust drauf/will aus Langeweile essen? Wenn es mir nicht schwer fällt in diesem Moment darauf zu verzichten, dann verzichte ich lieber drauf und „spare“ diese Kalorien für das nächste Mal ein, wo ich wirklich Lust drauf habe und der Verzicht in diesem Moment ein einziger Kampf wäre.

UND ich habe ja auch ganz viele tolle Rezepte für gesunde und leckere süße Sachen, die man ganz ohne Reue genießen kann.

Aber wenn es dann mal richtige Süßigkeiten sein müssen, dann muss es eben sein – in Maßen , das ist das Geheimnis.


Ist Cardio effektiver zur Gewichtsabnahme?

Ausdauertraining verbrennt Kalorien. Je mehr Kalorien du verbrennst, als du aufnimmst, desto höher ist das sogenannte Kaloriendefizit. Durch dieses Defizit nimmst du ab. Also ist Cardio natürlich effektiv, wenn du Kalorien verbrennen und abnehmen möchtest.

ABER:

Muskeln verbrennen Kalorien. Je mehr Muskeln du hast, desto höher ist dein Grundumsatz (die Menge an Kalorien, die du täglich auch ohne Sport automatisch benötigst /verbrennst). Also solltest du mit Krafttraining Muskeln aufbauen um automatisch mehr Kalorien zu verbrennen…und genau die sorgen auch für eine schöne Form. Also solltest du beides machen. 🙂

Das war es auch schon mit den Fragen für dieses Mal. Ich hoffe, dass ich helfen konnte.

Liebe Grüße, Dajana <3

…und nicht vergessen: wenn ihr irgendetwas wissen möchtet, einfach fragen.

#AskDajana

About the Author

Dajana
Author with 337 posts
More about Dajana

Blogger | Photographer | Yogi

Related Articles

Leave a Comment

About the Author:

Dajana - Blogger & Entrepreneur

Hi, ich heiße Dajana und habe meinen sicheren Job als Polizistin in Frankfurt aufgegeben, um meine Träume zu leben. Nachdem ich ein bisschen um die Welt gereist bin lebe ich mittlerweile auf Bali, wo ich mein Onlinebusiness aufbaue, Yoga mache und surfe. :)

Meine Mission ist es Menschen dazu inspirieren ihre Bestimmung zu finden und das Leben ihrer Träume zu kreieren.

Tägliche Einblicke aus meinem Leben bekommst du auf Instagram.

Jeden SONNTAG gibt es auf meinem Facebookprofil ein LIVE WEBINAR.

Viel Spaß beim Lesen und Namaste. <3

Schöne Haut in 21 Tagen!

Dajana Sain Blog

Inspiration | Achtsamkeit | Erfolg | Life Coaching

Dieser Biog befindet sich genau wie die Autorin gerade in NEUAUSRICHTUNG. Es gibt ab sofort jeden SONNTAG einen Beitrag / Live Video zu den oben genannten Themen. :)

Alle alten Beiträge zum Thema Inspiration & Motivation in allen Lebenslagen, gesunde Rezepte, Infos über Fitness und Ernährung , Lifestyle-Updates, Produktvorstellungen und wertvolle Reisetipps bleiben online.


Du hast Fragen oder Anregungen ?

Dann schreib doch einfach eine Mail!

info@dajanasain.com <3

Hol dir dein gratis Geschenk zu jeder Bestellung ! Code: Dajana

Kategorien:

Werbepause