Schokobananenwaffelkuchen

Schokobananenwaffelkuchen

…und warum das Glas ab sofort immer randvoll ist. 😉

Tatort KĂŒche. Wunderschöne Bananenwaffeln hatte ich mir vorgestellt. Perfekt geformt, perfekt im Geschmack.

Mit Rezepten hab ich es ja nicht so (mehr dazu hier) also habe ich mal wieder einfach die Zutaten fĂŒr den Teig in eine SchĂŒssel geschmissen, ich wusste ja so ungefĂ€hr, was reinkommt. Das klappt ja eigentlich auch immer – eigentlich.

Mein geliebtes Waffeleisen war schon ganz heiß drauf den Teig in goldbraune Geschmacksexplosionen zu verwandeln (gesunde natĂŒrlich 😉 ) und ich legte los.

Aber irgendwie tat sich nicht viel – außer dass der Teig an der Oberseite des Waffeleisens kleben blieb. Nach 10 Minuten war das Desaster behoben und es konnte weiter gehen – natĂŒrlich nicht ohne den Teig vorher nochmal zu optimieren.

Meine leckere gesunde Schokosoße stand natĂŒrlich auch schon frisch angerĂŒhrt bereit.

Die nĂ€chste Waffel wurde besser, allerdings blieb mir auch hier nichts anderes ĂŒbrig als die einzelnen HĂ€lften vom Eisen „abzukratzen“. So richtig fest wurde der Teig irgendwie nicht…

Auch nicht bei den nÀchsten beiden. Naja egal, dachte ich mir, dann poste ich es halt nicht.

Aber dann dachte ich mir: mooooooooooment. Gerade WEIL sie nicht perfekt sind poste ich sie – und zwar hier im Blog. Weil diese Waffeln eine Botschaft vermitteln.

Denn letztendlich waren sie perfekt. Sie sahen zwar keine Waffeln, wie ich sie mir vorgestellt hatte aber sie waren super lecker und die Konsistenz war irgendwie kuchenartig-breiig.

Schokobananenwaffelkuchen. Ziemlich coole Sache eigentlich.

Was kannst du von meinen Waffeln lernen?

Du hast manchmal immer eine ziemlich genaue Vorstellung davon, wie die Dinge zu laufen haben. Du hast einen Plan. Im Kleinen wie im Großen. Bei Waffeln genauso wie bei der langfristigen Lebensplanung.

„Mit 25 bin ich glĂŒcklich verheiratet und habe Haus und Kinder.“ (haha, ich hab zwei Hunde und fotografiere mein Essen! 😀 )

Naja, wie wir alle sicher schon festgestellt haben, tritt dein ach so toller Plan in den seltensten FĂ€llen genau so ein, wie du ihn dir vorstellst. Du fragst dich waruuuuuuuum, wieso schon wieder, ich wollte das doch so und so, kann es nicht einmal so laufen wie ich will, warum habe ich nie GlĂŒck, blablablaaaaaa.

Du willst es und manchmal steckst du deine komplette Energie da rein um deinen Plan umzusetzen. Koste es was es wolle. Aber soll ich dir was verraten? Es wird auf lange Sicht nicht funktionieren. Vielleicht hast du im kleinen Erfolg aber am Ende wird es nicht funktionieren. Man kann Sachen nicht erzwingen, wenn sie nicht sein sollen.

Egal wie lange du fĂŒr eine hoffnungslose Beziehung kĂ€mpfst (egal ob mit Partnern, Freunden, Familienmitgliedern) oder fĂŒr eine bestimmte Stelle oder wie sehr du versuchst schwanger zu werden. Das Leben ist kein Kampf. Das Leben ist schön. Und wenn dein Plan nicht funktioniert (ich rede vom Plan, nicht vom Ziel, das Ziel erreichst du, keine Sorge 😉 ), dann lass ihn los und Ă€ndere die Strategie.

Ich habe schon so viel Lebenszeit verschwendet und unerbittlich fĂŒr Dinge gekĂ€mpft, die einfach nicht in mein Leben gehören. HĂ€tte ich das einfach akzeptiert, wĂ€re mein Leben deutlich leichter gewesen. Also halte nicht krampfhaft an einem Plan fest, wenn du merkst, dass er nicht wirklich funktioniert.

Nimm die Situation so an und mach das beste draus. Ich hÀtte meine Waffeln auch einfach weg werfen können und so lange rum probieren bis die Waffeln meiner Vorstellung entsprechen. Aber dann wÀre ich ja nie in den Genuss von Schokobananenwaffelkuchen gekommen. Der viel viel besser ist als normale Waffeln.

Also vergiss deinen Plan einfach, wenn du merkst, dass er irgendwie nicht funktioniert oder du dich dafĂŒr viel zu sehr anstrengen und aufgeben musst.

Weil Gott einen viel besseren Plan fĂŒr dich hat. Um dein Ziel zu erreichen. Und du nur das Beste verdienst. Und bekommen wirst. 🙂

Deshalb wird alles von dir fern gehalten, was nicht gut fĂŒr dich ist. Ziemlich cool eigentlich. Man muss es nur erstmal verstehen.

Ganz wichtig, du darfst Ziel und Plan nicht verwechseln. ZIELE darfst du niemals aufgeben. Den Plan darfst du aber Ă€ndern. Und manchmal wirst du von oben eben etwas nachdrĂŒcklicher darauf aufmerksam gemacht, dass es Zeit, das zu tun.

Ziel: z.B. Abnehmen

PlÀne: Sport, lowcarb, high carb, hungern, Wunderpillen (haha.) , Detox, FDH, was auch immer. Verstanden? Ziel kommt schon, du musst nur den richtigen Weg finden. Und der Weg ist niemals mit Qual verbunden. Der Weg ist Liebe. <3

ZurĂŒck zum Thema.

Mein Ziel war ein leckeres FrĂŒhstĂŒck. Habe ich bekommen. Anders als geplant aber eigentlich viel besser. 🙂

Schokobananenwaffelkuchen.

Und so ist es auch im Leben. Normale Waffeln sind zwar auch lecker aber manchmal braucht man einfach Schokobanenenwaffelkuchen. Ob man will oder nicht. Und wenn man den dann hat freut man sich total drĂŒber und denkt sich „zum GlĂŒck haben die Waffeln nicht geklappt.“

Alles kommt zu seiner Zeit. Und meistens kommt es besser als du denkst. Viel besser.

Vertrau einfach drauf. Und genieß den Schokobanenenwaffelkuchen.

Denn #Gottregelt. Immer.

Liebe. Lebe. Lache. <3

Und hab einen schönen Tag ! :-*

—-> Und folge mir am besten auch auf Facebook ! 😀

Das Rezept fĂŒr die Waffeln im Original gibts ĂŒbrigens hier. Das Rezept fĂŒr den Schokobananenwaffelkuchen hab ich nicht. Das passiert manchmal einfach. 😉

P.S.

Meine geliebte  sĂŒĂŸeFlauschmaus Honey ist auch ein Schokobananenwaffelkuchen. Ich wollte nie einen zweiten Hund. Aber Cookie und ihre Schwester gehören einfach zusammen und weil Gott regelt , sind sie das wieder. Die ganze Geschichte gibts hier. Es gibt keine ZufĂ€lle. Das MUSS so! 😉

IMG_1303

About the Author

Dajana
Author with 332 posts
More about Dajana

Blogger | Photographer | Yogi

Related Articles

3 Comments

  • gesund abnehmen diĂ€t Mai 01, 2016 09.31 pm

    Ich werde mir fĂŒr die nĂ€chsten fĂŒnf Monaten vornehmen abzunehmen!

    Ich habe mir vorgenommen fett zu verlieren und suche dementsprechend im Web nach guten DiÀttipps.
    Ich bin mit meinem Körper und dementsprechend ist
    mein Ziel fĂŒr dieses Jahr ca. 14 Kilogramm abzunehmen. Ich
    werde alles versuchen und bin extrem optimistisch, dass ich mein Traumgewicht noch in diesem Jahr
    erreichen werde.

    Reply 
    • Dajana Mai 02, 2016 02.21 am

      Hi, schau doch mal in meinen neuesten Beitrag unter gesunde ErnĂ€hrung rein, da haben ich einen ErnĂ€hrungsplan veröffentlicht. 🙂

      Schreib mir gern auf Facebook wenn du Hilfe brauchst ! <3

      Reply 
  • tiaPt Mai 02, 2016 10.17 am

    Hi there! I know this is kind of off topic but I was wondering if you knew where I could locate a captcha plugin for my comment form? I’m using the same blog platform as yours and I’m having trouble finding one? Thanks a lot!
    tiaPt

    Reply 

Leave a Comment

About the Author:

Dajana - Blogger & Entrepreneur

Hi, ich heiße Dajana und habe meinen sicheren Job als Polizistin in Frankfurt aufgegeben, um meine TrĂ€ume zu leben. Nachdem ich ein bisschen um die Welt gereist bin lebe ich mittlerweile auf Bali, wo ich mein Onlinebusiness aufbaue, Yoga mache und surfe. :)

Meine Mission ist es Menschen dazu inspirieren ihre Bestimmung zu finden und das Leben ihrer TrÀume zu kreieren.

TĂ€gliche Einblicke aus meinem Leben bekommst du auf Instagram.

Jeden SONNTAG gibt es auf meinem Facebookprofil ein LIVE WEBINAR.

Viel Spaß beim Lesen und Namaste. <3

Schöne Haut in 21 Tagen!

Dajana Sain Blog

Inspiration | Achtsamkeit | Erfolg | Life Coaching

Dieser Biog befindet sich genau wie die Autorin gerade in NEUAUSRICHTUNG. Es gibt ab sofort jeden SONNTAG einen Beitrag / Live Video zu den oben genannten Themen. :)

Alle alten BeitrĂ€ge zum Thema Inspiration & Motivation in allen Lebenslagen, gesunde Rezepte, Infos ĂŒber Fitness und ErnĂ€hrung , Lifestyle-Updates, Produktvorstellungen und wertvolle Reisetipps bleiben online.


Du hast Fragen oder Anregungen ?

Dann schreib doch einfach eine Mail!

info@dajanasain.com <3

Hol dir dein gratis Geschenk zu jeder Bestellung ! Code: Dajana

Kategorien:

Werbepause