Stock Restaurant | Stock Resort

…und warum das Glas immer randvoll ist! 🙂

Ich hatte ja im September das große GlĂŒck 3 wundervolle Tage im fantastischen Stock Resort verbringen zu dĂŒrfen und habe dort nicht nur eine richtig schöne Zeit im schönsten Zimmer der Welt genießen können, sondern auch einiges fĂŒrs Leben gelernt.

Eine Sache, die ich direkt vor Ort gelernt habe ist, dass Geld und Luxus allein niemals glĂŒcklich machen. Das war mir zwar vorher schon klar aber dort ist es mir nochmal so richtig bewusst geworden.

Ich lag Abends in einer der schönsten Suiten im tollsten Hotel, das ich bis dahin kannte und war richtig unglĂŒcklich. Weil ich das, was fĂŒr mich am Wichtigsten war nicht hatte:

Liebe.

Und ich war mein ganzes Leben davon ĂŒberzeugt, dass es doch diesen einen Menschen geben mĂŒsste, der mich so richtig glĂŒcklich machen kann. Unbeschreiblich glĂŒcklich. Jeden Tag, bis ans Ende meines Lebens.

Der mich (fĂŒr) immer liebt, mich immer unterstĂŒtzt, mich immer versteht, mich niemals enttĂ€uscht, mich niemals allein lĂ€sst.

Dieser Mensch, dem ich blind vertrauen kann, der immer bei mir ist, der immer Rat weiß und der immer die richtige Entscheidung fĂŒr mich trifft.

Ich habe gesucht und gesucht und gesucht und gesucht und dabei ganz viele Frösche gekĂŒsst um ihn endlich zu finden. (Sorry Jungs 😀 )

Wir alle sehnen uns doch nach diesem einen Menschen.

Und nach langer (teils verzweifelter) Suche hab ich diesen Menschen endlich gefunden. Und ich verspreche dir, dass er auch auf dich wartet.

Denn dieser Mensch ist man selbst. 🙂

Und wenn man das ein fĂŒr alle Mal erkannt hat, anfĂ€ngt einfach glĂŒcklich zu sein, weil man ja sich selbst hat (und das schon einiges bedeutet) und versteht, dass das eigene GlĂŒck nicht von anderen abhĂ€ngt, dann hat man es geschafft.

Denn dann ist man unabhĂ€ngig von der BestĂ€tigung von außen, die letztendlich nur dazu dient die eigenen Ängste zu beruhigen und einen Mangel abzudecken. Die BestĂ€tigung wirkt wie eine Schmerztablette. Sie spielt dem Gehirn vor, dass der Schmerz weg ist. Aber man muss das Problem an der Wurzel packen.

Und wenn man das geschafft hat, dann hat man auch verstanden, dass nicht nur das persönliche GlĂŒck von einem selbst abhĂ€ngt, sondern auch sĂ€mtlicher Erfolg im Leben. Denn wenn man an diesem Punkt angelangt ist, braucht man die BestĂ€tigung von außen nicht mehr, weil man sich ohnehin vorbildlich verhĂ€lt. Nach bestem Wissen und Gewissen und immer das Beste gibt und leistet, was man kann.

Man handelt dann in der Absicht, seinen Mitmenschen mit seiner Arbeit einen Dienst zu erweisen und die Welt ein bisschen besser zu machen. Und das wird automatisch belohnt, ohne dass man verzweifelt darum kÀmpfen muss. Um Aufmerksamkeit, um Geld, um Lob oder um was auch immer.

Das Stock Feeling

Genau das hat die Familie Stock schon vor vielen Jahren erkannt und setzt es seitdem in jedem Teil ihres unglaublichen Familienunternehmens, dem Stock Resort mit all seinen Facetten, höchst erfolgreich um.

Und am Beispiel vom Restaurant im Stock Resort möchte ich das Prinzip erklĂ€ren und dazu beitragen, dass du es fĂŒr dich selbst verstehst und umsetzen kannst.

Wir alle kennen die Metapher vom Glas, das zur HĂ€lfte mit Wasser gefĂŒllt ist.

Die einen sagen, dass es halb leer ist (negatives Denken), die anderen sagen, dass es halb voll ist (positives Denken). Beide Aussagen sind richtig, es kommt eben nur auf die Sichtweise an.

Die HĂ€lfte symbolisiert fĂŒr mich aber auch eine sehr starke Tendenz in der Gesellschaft, nĂ€mlich nie genug zu haben. Egal, wie viel man hat, man ist nicht zufrieden und hat Angst, nicht genug zu bekommen. Etwas zu verpassen. Dass fĂŒr einen selbst nichts mehr ĂŒbrig ist. Und die Angst, die aus diesem Denken resultiert fĂŒhrt automatisch zu Stress.

Die Angst, nicht genug zu haben, nicht (genug) geliebt zu werden, nicht gut genug zu sein, etc.

Man erkennt diese Haltung oft an Buffets, wo alle sofort hin rennen und Unruhe ausbricht, weil jeder denkt „es sei nicht genug da“.

Im Stock Restaurant ist dieses verbreitete PhÀnomen aber nicht aufgetreten und das hat einen entscheidenden Grund.

Weil die GĂ€ste WISSEN, dass das Glas im Stock Restaurant immer randvoll ist. Nie halb voll, nie halb leer. Es entsteht kein Futterneid, keine Angst vor Mangel und die GĂ€ste sind automatisch ruhig – und zufrieden.

Oftmals kennt man es ja, dass die Buffets gerade zum Ende der Essenszeiten hin ziemlich abgegrast sind und die Überbleibsel auch oft nicht mehr wirklich frisch sind. Dieses Handeln hat natĂŒrlich einen wirtschaftlichen Hintergrund – der sich jedoch nur kurzfristig auszahlt.

Im Stock Restaurant ist dies nicht so – denn dort denkt man langfristig.

Egal wie spĂ€t es ist, das riesige Buffett ist zu jederzeit vollstĂ€ndig aufgefĂŒllt. Und sollte den aufmerksamen Blicken der Mitarbeiter ausnahmsweise einmal etwas entgangen sein, reicht ein kurzer Hinweis und es wird blitzschnell gehandelt.

Diese Handhabe mag zwar in erster Konsequenz etwas teurer sein als ĂŒblich aber sie schafft einen unglaublich hohen Mehrwert – sie nennen es das Stock Feeling.

Die GĂ€ste fĂŒhlen sich jederzeit maximal wohl und vor allem SICHER, was in unserer heutigen Angstgesellschaft ein wichtiger Erfolgsfaktor ist.

Sie verlieren ihre Angst, nicht genug zu bekommen und es kehrt Ruhe und Freude ein. Freude = Liebe. Und Liebe ist immer gut. Wissen wir ja. 😉

Die GĂ€ste lieben es im Stock Resort und das fĂŒhrt wiederum dazu, dass sie wieder dort hin fahren.

Ich fahre eigentlich nie zwei Mal in das gleiche Hotel, weil ich es liebe Neues zu entdecken aber ins Stock wĂŒrde ich jederzeit wieder fahren. Jedes Jahr, bis in alle Ewigkeit. Ich wĂŒrde direkt dort einziehen.

Weil es dort einfach wundervoll ist. Man fĂŒhlt sich zu Hause. Alle sind glĂŒcklich, die GĂ€ste verstehen sich trotz verschiedenster Herkunft und Lebenseinstellung alle untereinander und es ist zu jederzeit harmonisch und entspannt. A happy place. Und dafĂŒr gibt man gern sein Geld aus. Man investiert in eine wundervolle Zeit und die Erinnerung daran wird mit der Zeit immer schöner. Das ist das Erfolgsrezept vom Stock Resort.

Immer und ĂŒberall nur das Beste zu leisten.

Nur das Beste ist gut genug.

Denn was du sĂ€hst, wirst du ernten. Vielleicht nicht direkt heute oder morgen. Aber es zahlt sich aus – immer!

Und deshalb gibt es im Stock Restaurant fĂŒr jeden etwas und von allem nur das Beste und Hochwertigste. Das Glas ist dort immer randvoll und der Teller auch. Jeder schenkt dir ein lĂ€cheln weil es allen gut geht. Mitarbeitern und GĂ€sten.

Egal, welche Allergien, UnvertrÀglichkeiten oder Vorlieben jemand hat, im Stock wird jeder satt und zwar auf die beste Art und Weise. Versprochen.

Denn Essen ist im Stock Restaurant nicht nur rund um die Uhr verfĂŒgbar, sondern immer von exzellenter QualitĂ€t und dem besten Geschmack. Und jeder einzelne Mitarbeiter setzt sich persönlich mit ganzem Herzen dafĂŒr ein dem Gast einen wundervollen Aufenthalt zu bescheren.

Und daran kann man sich ein Beispiel fĂŒr das eigene Leben nehmen.

Gib immer das Beste, was du hast. UnabhĂ€ngig wem du gegenĂŒber stehst. Es kommt nicht darauf an, wie andere zu dir sind. Es kommt darauf an, wie du zu anderen bist. Also gib das Beste, was du hast. Und gib es von Herzen, nicht weil du etwas zurĂŒck haben möchtest. Es kommt sowieso zu dir. Verschenke ein LĂ€cheln, einfach weil du es möchtest. Und wenn du eines brauchst, kommt es zu dir.

Hab keine Angst, zu wenig zu haben, weil du etwas teilst oder verschenkst. Das Glas ist immer randvoll, fĂŒr jeden von uns. Es kommt alles zu dir zurĂŒck. Du musst nur darauf vertrauen und Geduld haben. Es kommt zurĂŒck, versprochen.

Manchmal dauert es nur ein bisschen lÀnger, als du es planst. Und alles, was geschieht, hat einen Grund und seine Richtigkeit. Deshalb frage ich auch nicht mehr danach, warum meine Bilder von Tag 1 weg sind.

Das werde ich schon noch erfahren. 😉

…und ich kann schließlich jederzeit neue Bilder machen. Denn das Glas ist und bleibt randvoll. Nicht nur im Stock Resort, sondern auch bei mir. In mir. Und wenn du dich dafĂŒr entscheidest, ist es bei dir auch so.

Denn die Liebe gewinnt immer.

Und jetzt beim Durchlesen des Beitrags ist mir der Grund fĂŒr die verschwundenen Bilder eingefallen. Die vielen schönen Bilder vom leckeren Essen hĂ€tten mich beim Schreiben vom wirklichen Sinn der Sache abgelenkt. Von der Botschaft, die euch dieser Blogpost vermitteln soll. Von dem, was man nicht sehen kann. Sondern nur fĂŒhlen. Das Stock Feeling.

„Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist fĂŒr das Auge unsichtbar.“

Und deshalb habe ich meine Bilder nicht mehr. Ich hĂ€tte den Fokus darauf gelegt aufzuzĂ€hlen, was es im Stock Restaurant alles zu Essen gibt und das Wesentliche aus den Augen verloren. Dabei habe ich doch letztens noch das Video vom Essen an Tag 1 hochgeladen. So fĂŒgt sich alles – wie immer. 🙂

 

Mit den FĂŒĂŸen auf dem Boden, 
mit dem Kopf in der Vision, 
mit den HÀnden an den Werkzeugen, 
mit dem Herzen bei den Menschen.

Danke. 

<3

IMG_9439 IMG_9464 IMG_9443 IMG_9441 IMG_9465 IMG_9463 IMG_9444 IMG_9467 IMG_9466

About the Author

Dajana
Author with 344 posts
More about Dajana

Blogger | Photographer | Yogi

Related Articles

Leave a Comment

About the Author:

Dajana - Blogger & Artist

Hi, ich heiße Dajana und habe meinen "sicheren" Job als Polizistin in Frankfurt aufgegeben, um meine TrĂ€ume zu leben. Nachdem ich ĂŒber 3 Jahre allein um die Welt gereist bin, lebe ich mittlerweile in den Bergen in Österreich, wo ich im Bereich Tourismus arbeite und nebenbei an meiner Musikkarriere feile. Außerdem teile ich meine Highlights und Erfahrungen der verganenen Jahre mit euch hier im Blog. :)

Meine Mission ist es insbesondere Frauen dazu zu ermutigen ihrem Herzen zu folgen und all ihre TrÀume zu leben.

In diesem Blog dokumentiere ich meine eigene Reise zum großen GlĂŒck und teile meine Gedanken & GefĂŒhle (sowie Tipps & Tricks) mit meiner Leserschaft - in guten und in schlechten Zeiten. Denn Erfolg ist kein GlĂŒck. Er kostet Blut, Schweiß und jede Menge TrĂ€nen. Es gibt nur keiner zu. Aber es lohnt sich. Also glaub an dich, zieh durch und leb deinen Traum. :)

Viel Spaß beim Lesen und never give up! <3

Mein Geheimnis fĂŒr schöne Haut :)

Dajana Sain Blog

Health | Travel | Empowerment | Lifestyle

In diesem Lifestyle Blog dreht es sich um die Highlights auf Dajanas Reisen um die Welt, ganzheitliche Gesundheit und Inspiration, die dich dazu ermutigen soll, deinem Herzen zu folgen und deine Ziele zu erreichen. :)

Alle alten BeitrĂ€ge zum Thema Inspiration & Motivation in allen Lebenslagen, gesunde Rezepte, Infos ĂŒber Fitness und (low carb / tierisch basierte) ErnĂ€hrung , Lifestyle-Updates, Produktvorstellungen und wertvolle Reisetipps bleiben online.


Du hast Fragen oder Anregungen ?

Dann schreib doch einfach eine Nachricht ĂŒber INSTAGRAM @dajanasain !

Businessanfragen bitte ĂŒber:

teamup@dajanasain.com <3

Hol dir dein gratis Geschenk zu jeder Bestellung ! Code: Dajana

Kategorien:

Werbepause