Glücklich in 5 Minuten! #livelovelaugh

Don’t worry – be happy! So holst du dir in 10 Schritten dein Glück zurück.

Jeder von uns kennt sie diese Momente:

Es läuft einfach nicht.

Obwohl es ja im Großen und Ganzen eigentlich schon läuft. Aber es gibt die eine oder andere Sache, die einen dann doch irgendwie runter zieht.

Sei es ein Streit, Stress auf der Arbeit, eine schwierige Entscheidung oder irgendetwas das eben gerade nicht verfügbar ist obwohl man es wirklich gern hätte und vermisst. Wie zum Beispiel Ben&Jerrys Eis, Sonntag Nacht wenn du in einem kleinen Dorf wohnst und die nächste Tankstelle ist zu weit weg. 😀

Oft ist es auch eine Sache, die man nicht ändern kann. Oder zumindest nicht von heute auf Morgen. Wie zum Beispiel der Traumkörper oder eine Sache, auf die man spart oder etwas, das eben nur die Zeit richten kann.

Glücklich wie #Glitzerpizza

Und weil so Situationen doof sind und einen echt nerven können, teile ich natürlich gern mein Wissen und zeige euch, wie man *schwupps* wieder glücklich wird. #mitGlitzernämlich <3

Vorneweg:

Falls du gerade irgendwo bist, wo es doof ist oder wo jemand zu dir doof ist – geh da weg. Und dann arbeitest du diese Liste ab:

1. Akzeptiere, was du nicht ändern kannst.

Es gibt Umstände und Ereignisse, die sind einfach scheiße. Ein-fach SCHEISSE. #isso . Man hat es anders geplant, man will es nicht so wie es ist, es passt einem einfach mal so gar nicht.

Kennen wir alle.

Aber. Du kannst es eh nicht ändern. Deshalb musst du das Beste aus dieser Situation machen. Also fröhlich sein und dein Leben lieben und genießen. Egal was kommt. #sotrue

2. Tu regelmäßig etwas für Dinge, die du ändern kannst.

Wenn dich Dinge herunter ziehen, die einen Prozess beinhalten: Tu jeden einzelnen Tag etwas dafür um dein Ziel zu erreichen. Wenn es deine Laune betrübt , dass du mit deiner Figur unzufrieden bist, tu ab sofort etwas dafür. Jeden Tag. Und SO ziehst du z.B. die Ernährungsumstellung endlich durch.

3. Worüber du jetzt auf keinen Fall redest

 

  • Rede nicht über Dinge, die in der Vergangenheit waren. Zumindest im Zusammenhang mit jammern/beschweren. Egal, ob sie schön waren (und du traurig bist weil du sie jetzt nicht mehr hast) oder scheiße (und du dich bemitleidest, weil dir das passiert ist). Wir leben heute und nicht gestern. Deshalb ist egal was damals war. Egal wie schön oder schlimm.

 

  • Rede nicht über Dinge, die du NICHT willst. Du willst sie ja nicht, warum sollst du dann drüber reden?

 

  • Rede nicht darüber, was HÄTTE sein können. Denn es ist halt nicht so, also ist es irrelevant was hätte sein können/gewesen wäre, wenn. Uninteressant. Egal. Scheiß egal.

„Nicht darüber reden“ schließt darüber nachdenken, es aufschreiben, irgendjemand anderem schreiben und es analysieren und sämtliche Kommunikationsmöglichkeiten ein. Es wird nicht mit Freunden diskutiert, weil du sonst die Aufmerksamkeit auf dein Problem oder deinen Mangel lenkst. Nicht gut. Du fütterst das Problem. Und es wächst und gedeiht. Und ZACK ist es riesig.

4. Sei dankbar für alles, was du hast.

Überlege dir jetzt mind. 5 Sachen, für die du dankbar bist. Egal was. Schreib es am besten auf. Sofort. Und dann freust du dich über diese Sachen und bist dankbar dafür, sie zu haben.

5. Andere sind egal.

Du guckst nur auf dich. Es ist egal, ob andere das haben, was du willst oder besser behandelt werden oder was auch immer. Und du bist nicht neidisch. Das was bei anderen abgeht, geht dich nichts an und du kannst es nicht ändern. Und damit wären wir wieder bei Punkt 1.

6. Vertraue darauf, dass alles zu deinem Besten geschieht.

Vor allem, wenn es um Dinge geht, die du nicht haben kannst, egal wie viel du dafür getan hast.

Ich weiß, das hört sich verrückt an. Warum soll etwas, das dir so gar nicht passt und deinen Plan komplett umschmeißt zu deinem Besten geschehen? Am Ende fügt sich alles und es hat einen Grund. Vielleicht wirst du diesen eines Tages erkennen, sehr wahrscheinlich sogar. Aber stelle die gegenwärtige Situation nicht in Frage, vertraue einfach darauf, dass es richtig ist.

„Aber wieso sollte es richtig sein, dass ich leide?“

Dass du darunter leidest, ist deine eigene Entscheidung.

Ich rede nur davon, dass die Dinge genau so kommen, wie du sie brauchst. Auch wenn du meinst, dass du es in dem Moment echt überhaupt nicht gebrauchen kannst. Und Umstände, die du nicht ändern kannst akzeptierst du ja neuerdings und vertraust darauf, dass es einen Grund hat, dass es nicht klappt.

Du hast einen Job nicht bekommen? Es wartet ein viel besserer auf dich!

Es hat jemand genau den Welpen gekauft den du haben wolltest? Dein Traumhund wartet auf dich. Der andere war nicht für dich bestimmt. 🙂

Dir wurde deine Wohnung gekündigt? Es wartet eine viel bessere auf dich!

Du wurdest von jemandem verlassen? Es wartet ein viel besserer Partner auf dich!

Glaube daran, dass Gott (oder das Universum, das Leben oder wer auch immer) dir immer das Beste gibt und Dinge / Personen aus deinem Leben schmeißt, die nicht gut / nicht gut genug für dich sind.

Und darauf, dass alles einen Grund hat.

Ich hatte heute auch so ne Phase und wäre das nicht gewesen, hätte ich diesen Blogpost nicht geschrieben. Für DICH und um mich selbst wieder zu motivieren. Und es hat funktioniert. Ich sag doch: es hat immer einen Grund. 😀

7. Stell dir den Optimalzustand genau vor und glaube fest daran, dass er eintreten wird.

  • Mach die Augen zu, überlege dir WAS du willst und stell es dir vor (z.B. deinen Traumkörper).
  • Fühl dich gut dabei und freu dich darauf.
  • Bedank dich dafür, dass es passieren wird.
  • Du bist ab sofort nicht mehr traurig, weil du es momentan nicht hast. Es ist unterwegs zu dir und du musst nur drauf warten, dass es bei dir ankommt. Vorausgesetzt du tust konstant etwas dafür.
    Wenn du bei Zalando bestellst, brichst du ja auch nicht in Tränen aus, weil die Schuhe innerhalb der nächsten Sekunden noch nicht an deinen Füßen sind. Er dauert halt ein paar Tage. Oder Jahre. Je nachdem. 😉

Und wenn es ganz schlimm ist, kaufst du jetzt einfach Schuhe. Schuhe helfen. Immer.



8. Hör „Stups der kleine Osterhase“. Und die Gummibärenbande. Dabei mitsingen, tanzen und freuen.

Gummibääääären, hüpfen hier und dort und überall, sie sind für dich da wenn du sie brauchst. DAS sind die Gummibäääären. Der Saft bringt die Kraft und das Abenteuer lacht. Weißte bescheid. 😉

9. Hör den Rest meiner „Abspacken“ Playlist auf Spotify. 😀 Dabei mitsingen, tanzen und freuen.

10. Schau dir dieses Video an und denk daran, dass sich dieser Typ bei „Mein bester Feind“ (Pro7) für eine Mutprobe 4 Wochen lang so tun musste, als sei er der neue elbische Superstar am Musikhimmel.

Dafür musste er die ganze Zeit als Elbe verkleidet und mit dem Schwert rumlaufen, mit einer Fahne wie ein Verrückter durch das Elbenland rennen und dabei „Mandalo“ singen. Und er musste damit bei einer Filmpremiere auftreten. Uuuuund er musste die ganze Zeit so tun, als sei das sein vollkommener Ernst.

Nochmal: Er rennt mit einer Fahne über ein Feld und schreit dabei aus tiefster Kehle Mandalo.

Come on, da muss jeder lachen! 😀

#MANDALOOOOOOO !!

…und jedes Mal, wenn blöde Gefühle aufkommen, liest du diesen Blogpost !

Und diesen und diesen und diesen.

#undbeidirläuft <3

About the Author

Dajana
Author with 348 posts
More about Dajana

Blogger | Photographer | Yogi

Related Articles

Leave a Comment

About the Author:

Dajana - Blogger & Artist

Hi, ich heiße Dajana aka Tinkerbell. :D

Ich habe meinen "sicheren" Job als Polizistin in Frankfurt aufgegeben, um meine Träume zu leben. Nachdem ich 2 Jahre allein um die Welt gereist bin lebe ich mittlerweile abwechselnd in Frankfurt, New York, Kalifornien und auf Bali, wo ich an meiner Musical Karriere arbeite. :)

Meine Mission ist es Frauen dazu zu ermutigen ihrem Herzen zu folgen und all ihre Träume zu leben.

In diesem Blog dokumentiere ich meine eigene Reise zum großen Glück und teile meine Gedanken & Gefühle (sowie Tipps & Tricks) mit meiner Leserschaft - in guten und in schlechten Zeiten. Denn Erfolg ist kein Glück. Er kostet Blut, Schweiß und jede Menge Tränen. Es gibt nur keiner zu. Aber es lohnt sich. Also glaub an dich, zieh durch und leb deinen Traum. :)

Viel Spaß beim Lesen und never give up! <3

Mein Geheimnis für schöne Haut :)

Dajana Sain Blog

Health | Travel | Empowerment | Lifestyle

In diesem Lifestyle Blog dreht es sich primär um die innere Transformation und den persönlichen Lifestyle der Autorin, Inspiration, ihre Reisen um die Welt, ganzheitliche Gesundheit (durch YOGA, Meditation und pflanzenbasierte Ernährung) und jeder Menge Inspiration, die dich dazu ermutigen soll, deinem Herzen zu folgen. :)

Alle alten Beiträge zum Thema Inspiration & Motivation in allen Lebenslagen, gesunde Rezepte, Infos über Fitness und (low carb / tierisch basierte) Ernährung , Lifestyle-Updates, Produktvorstellungen und wertvolle Reisetipps bleiben online.


Du hast Fragen oder Anregungen ?

Dann schreib doch einfach eine Nachricht über Facebook!

Businessanfragen bitte über:

teamup@dajanasain.com <3

Hol dir dein gratis Geschenk zu jeder Bestellung ! Code: Dajana

Kategorien:

Werbepause