everything happens for a reason

Everything happens for a reason ! | Vertrauen & Akzeptanz

Everything happens for a reason : Mein Weg zu Gelassenheit, Vertrauen & Akzeptanz .

Nicht immer laufen die Dinge so, wie wir sie uns vorstellen. Ganz oft ist es sogar so, dass alles so vollkommen anders läuft als geplant und du die Welt einfach nicht mehr verstehst.

Wie wir im Beitrag zum Thema Klarheit ja schon gelernt haben ist es zunächst ganz wichtig, dass wir uns darüber im klaren sind, was wir überhaupt wollen. Denn wenn wir nicht wissen, was wir wollen, kann es auch nicht zu uns kommen.

Ganz oft ist es so, dass die Dinge aber nicht einfach so und geradeaus zu uns kommen, wie bei Zalando bestellt, sondern ganz schön große Umwege nehmen.

Umwege, die uns oftmals weh tun. Die uns alles andere als passen. Die so ziemlich das Letzte zu sein scheinen, was zu unserem Ziel führt.

„Die Wege des Herrn sind unergründlich.“

Mein Leben war letztes Jahr einfach nur verrückt. Ich habe unendlich oft gedacht „Oh mein Gott, endlich habe ich Glück und der Kampf ist vorbei!“ – um dann geradewegs in die größten Krisen zu schlittern. Ein Ding nach dem anderen. Und immer wenn ich dachte JETZT hab ich es endlich geschafft kam eine neue Hürde.

Ich hatte die schlimmsten Momente, Wochen und Monate meines Lebens durchleben müssen und teilweise habe ich mich jeden Tag gefragt: Warum? Was habe ich getan? Warum kann ich nicht einfach mal Glück haben?

Und die  allerschlimmsten Ereignisse und größten Herausforderungen haben mich unendlich stark gemacht, wachsen lassen und so viel Positives in mein Leben gebracht , dass ich im Nachhinein einfach nur noch dankbar dafür bin.

Es wird jetzt echt privat aber hey, ihr kennt eh schon mein halbes Leben von daher – was solls:

Ich hatte letztes Jahr eine frische Lovestory am Laufen und war der glücklichste Mensch der Welt – bis mein Herz in 100000 Stücke zerfetzt wurde und ich monatelang einfach nur gelitten habe. Ich dachte echt es würde niemals aufhören. 4 endlos lange Monate Liebeskummer. Am Ende hat sich sogar heraus gestellt, dass er gleichzeitig noch mit einer zusammen war und uns beiden erzählt hat dass die jeweils andere eine besessene Stalkerin sei und wir auf keinen Fall Kontakt aufnehmen sollten weil sie dann vollkommen durchdreht und dann sonst etwas passiert .

So viel zur Kurzfassung.

Der Schmerz der ganzen Geschichte ist schon lang vorbei aber ich habe daraus mehr mitgenommen als in meinem ganzen Leben zuvor. und an diesem Beispiel möchte ich klar machen, dass alles Negative auch eine positive Seite hat. Und wenn es „nur“ der Lerneffekt ist, der ist meistens das wertvollste, das es gibt.

Was hat mir die ganze Geschichte gebracht:

  • Karriere / Skills

Suchmaschinenoptimierung, Google, Webdesign etc. : ohne ihn wären meine Blogs niemals da, wo sie heute sind = die unendlich wichtige Grundlage für meine Karriere, für meinen Beruf.

  • neue Menschen

Ich habe durch diese Verbindung neue Menschen kennen gelernt. Menschen, die eine tragende Rolle in meinen derzeitigen Projekten spielen und ohne die vieles gar nicht möglich gewesen wäre.

Jenni zum Beispiel, die mit mir Goaldigger vom ersten Moment an aufgebaut hat und unendlich wichtig für mein Business ist. Jenni, die damals besagte gleichzeitige Freundin war und dann von seiner zu meiner Freundin wurde.

  • persönliche Entwicklung

Whatever you see in others exists in yourself.

Alle Menschen, die uns begegnen spiegeln uns auf die eine oder andere Art und Weise. Wir sehen Dinge in Menschen, weil sie in uns selbst existieren. Ist etwas nicht in dir selbst wirst du es bei einem anderen Menschen auch nicht registrieren.

Das bedeutet: Alle Dinge, die dir an einem anderen Menschen auffallen, egal ob positiv oder negativ, spiegeln einen Teil von dir wieder.

Wenn dich etwas an einem anderen Menschen stört , schau wo du selbst diese Eigenschaft hast und / oder auslebst.

Dadurch, dass wir uns sehr sehr ähnlich waren hat mich diese Person massiv gespiegelt und mir einige unschöne Dinge vor Augengeführt, die ich dadurch letztendlich erstmalig wahrgenommen habe und ändern konnte. Probleme, Verhaltensweisen und Ansichten. Ich bin unendlich dankbar dafür, weil ich gewisse Dinge mein ganzes Leben nicht wahr genommen habe. Ich habe mich sehr oft falsch verhalten und es einfach nicht gesehen. Dadurch, dass ich es dann am eigenen Leib erfahren habe konnte ich erstmalig Empathie für andere Menschen entwickeln und erkennen, dass ich mich oft falsch verhalten habe und mich bei denjenigen Menschen, denen ich Unrecht getan habe, entschuldigen.

Letztendlich hat dieses für mich emotional wirklich herausfordernde Ereignis doch zu etwas gutem geführt. Zu viel Gutem. Zu einem unheimlichen Lebenswandel. Somit war es letztendlich das größte Geschenk auch wenn es für mich das schlimmste emotionale Leid meines Lebens bedeutet hat. Aber für gute Dinge , insbesondere für persönliches Wachstum, wirst du immer einen hohen Preis zahlen müssen. Einen Preis, der sich jedoch mehr lohnt als alles andere.

Und eines Tages, wenn alles überstanden ist wirst du erkennen, wofür es gut war.

Steve Jobs hat damals schon eine Sache gesagt, die für mich persönlich sehr wichtig war und mir deshalb seit jeher im Kopf geblieben ist:

You can not connect the dots looking forward, you can only connect them looking backwards.

Und genau so ist es. Steve Jobs wurde aus seiner eigenen Firma geworfen. Die Firma, die heute weltweit bekannt ist und Milliarden macht. Die Firma, zu der er wieder zurück gekehrt ist und sie letztendlich an die Spitze geführt hat.

Und es wird immer Momente im Leben geben, die wir einfach nicht verstehen.

Dinge, die uns emotional maximal herausfordern. Dinge, die uns einfach nur weh tun und einfach nur schlimm für uns sind.

Aber gerade in diesen Momenten ist es unheimlich wichtig stark zu bleiben. Du darfst niemals deinen Glauben verlieren.  Den Glauben an dich selbst, an deine Vision, an das  Gute, an die Liebe und daran, dass am Ende des Tages IMMER alles gut wird. Dass sich alles fügt.

Everything will be okay in the end. If its not okay, its not the end. 

Ich habe dafür tatsächlich ein Tattoo gebraucht. Um den Glauben aufrecht zu erhalten. Ein Tattoo, dass mich jeden Tag daran erinnert, dass es wieder bergauf geht. Dass ich meine größte Kraft bin. Dass ich niemals aufgeben darf, egal wie schlecht ich mich fühle. Ups and Downs.

Die harten Zeiten lassen dich wachsen. Sie machen dich so stark wie nichts anderes.

Wir werden emotional stabiler und lassen uns von Kleinigkeiten nicht mehr beeindrucken. Im Idealfall lösen wir uns emotional immer weiter von Situationen und auch von Menschen.

Dein Glück hängt nicht von einer Situation oder einem anderen Menschen ab. Dein Glück hängt allein von dir selbst ab und deiner inneren Einstellung. Von deinem Mindset. Davon, wie du mit Situationen und Menschen umgehst, die einfach nur scheiße sind. Die dich heraus fordern.

Und sie werden kommen. Immer und immer wieder. Es wird immer ups und downs in deinem Leben geben. Du musst nur lernen damit umzugehen. Alles Positive wert zu schätzen und dem Negativen keine Aufmerksamkeit und vor allem keine Gefühle schenken.

vertrauen Akzeptanz

Und wenn du so verzweifelt bist, dass du einfach nicht mehr weiter weißt und kurz davor bist aufzugeben erinnere dich daran, WARUM du angefangen hast.

Das Leben wird immer Hindernisse für dich bereit halten. Du kannst entweder daran zerbrechen oder es mit ihnen aufnehmen und dran wachsen. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht. ES wird immer stürmische Zeiten geben aber du allein bist für die Gestaltung deiner Zukunft zuständig. Mit deinen Gedanken, mit deinen Gefühlen, mit deinem unerschütterlichen Glauben an das Gute und vor allem mit TATEN. Du darfst weinen, du darfst schreien und darfst fallen. Aber eines darfst du niemals: aufgeben. Denn dein Herz gibt auch nicht auf, es schlägt weiter, egal wie du dich fühlst. Es ist deine größte Kraft. Also steh auf und zeige Stärke. Sitz den Sturm aus und vertraue darauf, dass auch wieder sonnige Zeiten kommen. Wie auch am wunderschönen Nacpan Beach in El Nido , der nach dem Sturm auch wieder ganz türkis und schön aussah. Hier habe ich dazu übrigens noch ein bisschen mehr geschrieben. 

Akzeptiere die Dinge, die du NICHT ändern kannst so, wie sie sind. Gehe mit Gelassenheit an Situationen, die dir eine Heidenangst einjagen heran und vertraue darauf, dass sich schon alles irgendwie fügt. Dass am Ende alles genau so passiert, wie du es dir vorstellst. Denn das tut es immer. Du darfst nur niemals den Glauben daran verlieren.

Und hinterher wirst du erkennen, dass alles seinen Sinn und seine Richtigkeit hatte…und dich wahrscheinlich sogar dafür bedanken.

Ich glaube fest daran, dass wenn ich etwas nicht haben kann obwohl ich alles dafür gebe, dass es nicht zu mir gehört. Dabei geht es um eine spezielle Sache, nicht um das ZIEL an sich, das werde ich erreichen.

Aber z.B. wenn es um eine KONKRETE Person oder Sache geht und diese mir verwehrt bleibt glaube ich daran, dass diese Person/Sache einfach nicht in mein Leben gehört und dass sich mein Wunsch trotzdem erfüllt, wenn auch in anderer Form.

Ich glaube fest daran, dass wenn ich etwas nicht haben kann, es dann nicht gut genug für mich ist und etwas Besseres auf mich wartet. Das, was richtig für mich ist. Und das der Grund ist warum mir das ursprünglich ersehnte verwehrt bleibt. Und diese Einstellung macht es mir deutlich einfacher mit Situationen umzugehen, die mich emotional herausfordern.

100% Vertrauen. 
100% Akzeptanz.
100% Glaube an das Gute.

Everything happens for a reason. <3

…und der stürmische graue Strand sah am nächsten Tag dann so aus:

angst verlieren

Schöne Grüße aus Bangkok meine Lieben ! Folgt mir gern auf meiner Weltreise über Snapchat , Instagram oder meinem zweiten englischen Blog Goaldigger Diary. 🙂

Das ist ein Wochenbeitrag aus Goaldigger!

Goaldigger, mein eigenes Fitnessprogramm, das nicht nur deinen Körper auf Vordermann bringt, sondern dir auch beibringt, wie man motiviert, selbstbewusst und positiv wird.

UND das beste ist: ICH coache dich persönlich !

Neuer Körper!
Neues Mindset!
Neues Leben!

Du willst dein Leben innerhalb von nur 90 Tagen transformieren und ein ganz neuer Mensch werden?

Mit meinem ganzheitlichen Programm schaffst du es  ….und es ist KOSTENLOS!! <3

  • Training
  • Ernährung
  • Motivation
  • persönliche Entwicklung

Become a GOALDIGGER – hol dir die Traumfigur und alles, was du willst.

Mehr Infos bekommst du, wenn du das GOALDIGGER Bild klickst. 🙂

Ich habe knapp 10kg abgenommen und meinen Traumbody endlich bekommen – DU schaffst das auch ! 🙂 #GOALDIGGER(BABE) ! 

So gehts:

  1. Startbeitrag lesen 
  2. bei Fragen einfach über Facebook bei mir melden
  3. Kühlschrank ausmisten und gesund einkaufen ! 🙂
  4. mit mir gemeinsam los legen ! <3

GDBlogNEU

 

About the Author

Dajana
Author with 337 posts
More about Dajana

Blogger | Photographer | Yogi

Related Articles

Leave a Comment

About the Author:

Dajana - Blogger & Entrepreneur

Hi, ich heiße Dajana und habe meinen sicheren Job als Polizistin in Frankfurt aufgegeben, um meine Träume zu leben. Nachdem ich ein bisschen um die Welt gereist bin lebe ich mittlerweile auf Bali, wo ich mein Onlinebusiness aufbaue, Yoga mache und surfe. :)

Meine Mission ist es Menschen dazu inspirieren ihre Bestimmung zu finden und das Leben ihrer Träume zu kreieren.

Tägliche Einblicke aus meinem Leben bekommst du auf Instagram.

Jeden SONNTAG gibt es auf meinem Facebookprofil ein LIVE WEBINAR.

Viel Spaß beim Lesen und Namaste. <3

Schöne Haut in 21 Tagen!

Dajana Sain Blog

Inspiration | Achtsamkeit | Erfolg | Life Coaching

Dieser Biog befindet sich genau wie die Autorin gerade in NEUAUSRICHTUNG. Es gibt ab sofort jeden SONNTAG einen Beitrag / Live Video zu den oben genannten Themen. :)

Alle alten Beiträge zum Thema Inspiration & Motivation in allen Lebenslagen, gesunde Rezepte, Infos über Fitness und Ernährung , Lifestyle-Updates, Produktvorstellungen und wertvolle Reisetipps bleiben online.


Du hast Fragen oder Anregungen ?

Dann schreib doch einfach eine Mail!

info@dajanasain.com <3

Hol dir dein gratis Geschenk zu jeder Bestellung ! Code: Dajana

Kategorien:

Werbepause