everything happens for a reason

#MLIL 16: Mein Weg zum Traumjob!

Reisen, Social Media , bloggen, eine tolle Zeit mit Freunden verbringen und andere motivieren und zu einem besseren Leben verhelfen – mein Traum für meine Leidenschaft bezahlt zu werden ist endlich wahr geworden !

Januar 2015.

Ich stecke fest. Im Hamsterrad. Aber sowas von. Ich habe einen Job den ich nicht nur ungern mache, weil er mir nicht gefällt, sondern der mich auch psychisch mehr und mehr belastet. Meine einzige Rettung: Das Reisen und der Blog.

Aber ich muss immer wieder zur Arbeit. Nächte durcharbeiten. Ich zwinge mich und funktioniere irgendwie. Gleichzeitig träume ich davon etwas machen zu dürfen, was mir wirklich Spaß macht. Mein Blog. Anderen Menschen helfen. Ihnen zeigen, wie es geht.

Ich habe Träume, Visionen, glasklare Vorstellungen von meiner Zukunft und ich weiß, dass ich es schaffen werde. Aber im Moment stehe ich einfach nur vor einem Berg voller Probleme. Und Geld würde sie alle lösen.

Ich könnte kündigen, bloggen, meine Unternehmen aufbauen, designen, kreieren, reisen und einfach genau das Leben leben, das ich immer wollte.

Aber wo zur Hölle soll ich Geld herkriegen ? Mit meinem Blog verdiene ich keinen Cent. Ich weiß auch nicht so wirklich wie das funktioniert…aber egal, ich kann sowieso nicht kündigen. Miete. Auto. Versicherungen. Verpflichtungen. Beziehung. Die gemeinsame Wohnung.

Ich BRAUCHE das Geld.

April 2015.

Ich trenne mich von meinem Freund. Ich muss ausziehen. Das Geld ist an sich kein Problem, das ist das einzig gute an dem Job, den ich immer schlimmer und schlimmer finde. Ich habe ein Geheimnis über das ich mit keinem reden kann. Ich kann den Job nicht machen weil es mich psychisch zu sehr belastet. Aber er ist sicher. Lebenslang. Deshalb darf es keiner mitkriegen. Wie schlecht es mir eigentlich geht. Es funktioniert schon irgendwie. ICH funktioniere. Eines Tages werde ich es schaffen. Eines Tages werde ich da raus sein und die schlimmen Träume werden mich nicht mehr quälen. Dann werde ich die schönen Träume leben. Aber momentan habe ich keine Ahnung wie.

Ich bin gerade aus LA wieder gekommen und habe leichte Depressionen. Ich will weg. Will reisen, fotografieren, darüber schreiben. Aber es ist alles wie ein Traum. Eine Seifenblase, die ganz weit weg ist. Ein paar Tage, an denen ich das Leben leben konnte, dass ich so liebe. Ein paar Tage, an denen ich ein ganz anderer Mensch bin. Ich war so glücklich, so frei. Ich überlege mir krampfhaft wie ich es anstellen könnte. Kündigen. Weg. Frei sein. Glücklich sein. Reisen und bloggen. Ich finde keine Lösung.

Hier schreibe ich darüber. 

August 2015.

Es ist alles eskaliert. Ich habe es nicht mehr ausgehalten. Der Job hat mich so extrem fertig gemacht, dass ich einfach nicht mehr konnte. Am Ende meiner Kräfte angekommen habe ich eine Entscheidung getroffen. Ich will nicht mehr. Und ich kann auch einfach nicht mehr. Gleichzeitig noch eine Lovestory, die gehörig in die Hose gegangen ist. Meine einzige Hoffnung. Das, was mich aus dem Teufelskreis holen sollte. Gemeinsam wollten wir es schaffen. Und jetzt stehe ich da. Ganz allein. So allein.

Verschuldet. Bald arbeitslos. Verlassen. Vor einem Berg von Problemen. Depressiv. Am Tiefpunkt meines Lebens angekommen.

Ich habe keine Ahnung, was passieren wird. Wie ich Geld verdienen soll in Zukunft. Ich habe den Blog. Aber der Blog bringt ja kein Geld. Noch nicht, sage ich mir. Ich schaffe es. Bis Januar kann ich von den Einnahmen im Blog leben.

Und ich werde alles dafür tun, ganz sicher. Ich werde es schaffen. Ich muss nur durch halten. Bloggen. Content liefern. Jeden Tag. Ich muss nur weiter machen. Auch wenn mich der Liebeskummer jeden Tag quält. Die Zeit wird es richten, ich muss nur den nächsten Tag überstehen. Und jeden Tag etwas für meinen Traum tun. Jeden Tag zwinge ich mich zu bloggen. Meine einzige Aufgabe. Mein Blog. Meine Therapie. Der einzige Lichtblick in einem langen schwarzen Tunnel voller Probleme und Verzweiflung. Ich schlafe den ganzen Tag. Ich esse nichts. Mein Zimmer ist stockdunkel. Ich will keinen sehen. Mit niemandem reden. Nicht essen. Kein Licht. Einmal am Tag gehe ich mit den Hunden raus. Abends, vor Sonnenuntergang. Heulend finde ich mich auf dem Waldboden wieder. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich bin am Ende.

„Mein Leben könnte nicht schlimmer sein!“ …denke ich mir und spüre nichts als Schmerz. Ich fühle mich so verloren. So verlassen. So allein. So klein und verzweifelt. Ich will nicht mehr.

Wie es weiter gehen soll ?

Ich habe keine Ahnung. Ich sollte mit Network Marketing anfangen denke ich mir, da wäre ich RICHTIG gut. Ich schaue mir ein paar Weinare an. Aber ich verschiebe es. Die Investition. 1000€ ? Eigentlich kann ich es sogar aufbringen. Aber irgendwie mache ich es nicht.

Ich höre Martin Limbeck „warum keiner will, dass du nach oben kommst.“

Und erkenne, dass es ALLEN so ging, die sehr erfolgreich sind. Immer am kämpfen. Immer Steine im Weg. Immer diese scheiße. Ich weiß, dass ich eines Tages ganz groß werde. Ich weiß, dass ich es schaffen werde. Aber jetzt muss ich erstmal den nächsten Tag überstehen…

September 2015. 

Ich mache eine Reise mit meinen Hunden durch Europa. Raus. Weg. Ganz allein. Ob es sich seltsam anfühlt? Und ob! Aber ich mache einfach…und finde heraus, was ich machen will.

 

Ich werde Travelbloggerin. Hauptberuflich. Komme was wolle, ich bekomme das hin. Ich mache Bilder und bin ganz verwirrt weil ich nicht so richtig verstehe warum ich auf einmal so gut fotografieren kann. Aber ich freue mich. 😀 Ich habe ein paar schöne Tage aber gut geht es mir noch lang nicht. Egal, sage ich mir. Bleib tapfer. Halte durch.

Oktober 2015. 

Ich suche verzweifelt mein Glück. Jeden Tag quält mich der Liebeskummer. Ich brauche ein Tattoo, damit ich jeden Tag daran erinnert werde, dass es wieder bergauf geht. Ich blogge und blogge…etwas anderes bleibt mir nicht übrig. Es kommt nicht wirklich etwas dabei rum. Egal. Immer weiter. Eines Tages wird es schon.

 

November 2015.

Wir bringen  unser erstes eBook als Familie raus. Mama macht die Rezepte, ich die Fotos und Texte und meine Schwester das Mediendesign. Es wird super gut angenommen, ich bin glücklich. Außerdem lerne ich einen Amerikaner kennen, mit dem sich alles anfühlt als sei es genau richtig. Angekommen. Endlich. So lang habe ich danach gesucht.

Ende Dezember 2016.

Er ist weg. In den USA. Und hat aufgegeben. Ich habe gekämpft, ich hätte dafür gesorgt, dass es funktioniert.

Liebe kennt keine Grenzen.

…für manche Menschen scheinbar schon. Was bleibt ist die Erinnerung an ein paar schöne Wochen. Aus der Traum. Und ich verstehe es nicht. Was soll das? Warum ich? Warum schon wieder? Ich baue den ganzen Tag Menschen auf und motiviere sie und wenn ich EIN Mal Hilfe brauche gibt mir keiner die Hand.

Ich bete regelrecht nach jemandem, der mir hilft – und stoße auf Liebesbotschaft. 26.12.2016. An diesem Tag ändert sich mein Laben. Es folgt eine Erkenntnis nach der anderen und ich bin überglücklich. Es ist der 30.12.2015. Endlich ist es vorbei. Das Jahr des Grauens. 

Januar 2016.

Ich habe komplett auf RESET gedrückt. Mein neues Leben. Ich habe komplett gelöscht und weiß ganz genau: 2016 wird MEIN Jahr.

Der Blog zieht immer mehr und mehr Aufmerksamkeit auf sich und ich werde immer besser. Ich sehe, dass ich etwas bewegen kann. Ich bekomme immer mehr Zuschriften von Mädels, die sich bei mir bedanken und macht mich unendlich glücklich.

Vor zwei Jahren war ich immer an der gleichen Stelle. Unzufrieden mit meinem Gewicht, 10kg mehr auf den Rippen, unzufrieden mit meinem Leben, mit meinem Job, mit meiner Beziehung, mit allem.

Und jetzt? Es hat sich alles nach und nach geregelt. Der Blog wirft mittlerweile ein bisschen ab und ich liebe meine Arbeit. Leben kann ich davon aber noch nicht. Egal, denke ich mir. Es funktioniert schon. Es kommen Anfragen für ein Ostern eBook. Und wir gründen Moments Bakery.

Ich glaube fest daran, dass sich alle meine Träume realisieren werden. Mein neues Tattoo besiegelt diesen Pakt mit mir selbst. Dieses Versprechen niemals aufzugeben. Niemals den Glauben zu verlieren.

April 2016.

Es ist so weit. Nach monatelanger harter Arbeit ist er endlich online, der Moments Bakery Onlineshop. Ich bin unendlich stolz. Jedes einzelne Bild habe ich gemacht, jedes einzelne Wort geschrieben. ICH habe diese Webseite erschaffen – allein. Und es läuft. Aber Leben kann ich davon immer noch nicht. Trotzdem gebe ich nicht auf, ich glaube daran, dass immer alles so kommt, wie ich es mir wünsche. Wie ich es mir vorstelle. Ich kenne ja The Secret. Deshalb mache ich mir keine Sorgen.

Der Erfolg kommt. Hard work pays off. Und ich habe dafür geackert. Jahrelang. Es wird sich auszahlen, ich weiß es. Und ich glaube dran. Mehr 2,5 Jahre sind es mittlerweile. Tag und Nacht arbeite ich an meinen zahlreichen Projekten. Kein Urlaub. Keine Pause. Immer Vollgas.

Ich fange an die Moments Bakery Fitnessboxen zusammen zu stellen und diese mit kostenlosen Ernährungsplänen und Rezepten zu verkaufen. Aber es wird mir zu viel. Ich kann mich nicht um alles kümmern. Es ist nicht duplizierbar, meine Pläne sind zu kompliziert. Und ich will mehr. Ich will ein fertiges System, mit dem ich arbeiten kann. Fertige Pläne .

Vor allem wenn es ums Training geht, habe ich keine Zeit ein eigenes Programm zu schreiben. Ich will es unbedingt weil ich sehe, wie gut es ankommt. Wie sehr ich so viele Menschen motivieren kann. Nicht nur zu einem gesünderen Leben sondern auch im Bereich Life Coaching.

Jeder kann alles schaffen, wenn er es will.

Niemand muss in einem Job fest stecken, den er nicht mag. Ich habe schon so vielen Menschen geholfen sich selbst zu verwirklichen aber das ist mir nicht genug. Ich will mehr Menschen erreichen und allen zeigen, wie es geht.

Ich gründe Goaldigger Diary, meinen neuen Blog und fange an auf Englisch über Erfolg, Motivation, Unternehmertum und Persönlichkeitsentwicklung zu schreiben.

Aber immer noch fehlt etwas. Ich habe die Basis, alle Infos aber groß die Kohle kommt noch nicht rein. Egal, denke ich mir, mach einfach weiter. Weil ich es liebe, weil es mir Spaß macht. Und das ist die Hauptsache. Das Geld kommt von allein. Die Leidenschaft muss zuerst da sein.

Do what you love, love what you do.

So oft habe ich schon drüber geschrieben – und es stimmt!

Jeder hat das Potenzial, jeder kann es schaffen. Und das ist die Message, die ich verbreiten will. Und da geht es nicht um Geld. Es geht um die Liebe zu dem, was man tut. Ich liebe es mein Wissen weiter zu geben. Menschen zu motivieren, aufzubauen und ihnen zu zeigen, was alles in ihnen steckt. Ich sauge alles auf, was ich von Matthew Hussey finden kann und finde in ihm unendlich viel Inspiration und die Bestätigung dass alles, was ich tue genau richtig ist.

Mein Entschluss steht fest: ich werde international Motivational Speaker und werde Selbsthilfebücher schreiben. Genau wie die Menschen, die mir auf meiner Reise geholfen haben. Ich will am Ende des Tages die Person sein zu der Millionen von Menschen sagen: wegen DIR habe ich nicht aufgegeben. So wie ich es über Steve Jobs sage.

fifGLR6

Mai 2016.

Durch einen Videodreh bei einem Bloggerkollegen von Mudderguide lerne ich Alon Gabbay kennen. Ich komme über ihn zu Network Marketing und bekomme da ein Programm für Fitness und Ernährung zur Verfügung , mit dem die Kundinnen einen Mehrwert bekommen.

Aber es reicht mir nicht. Es ist mir nicht gut genug. Mir fällt auf dass ich ALLES, was ich für solch ein Programm brauche innerhalb der letzten 1,5 Jahre Beitrag für Beitrag aufgeschrieben habe.

Ob im Bereich Training oder Ernährung. Pläne. Infos. Es ist alles da.

Und ich beschließe mein eigenes Programm zu schreiben. Aber ich will mehr. Und ich erkenne die Chance. Ich erschaffe das erste GANZHEITLICHE Programm für Training, Ernährung, Motivation und Persönlichkeitsentwicklung.

GDBlogNEU

#GOALDIGGER !

Und gründe einfach mal Goaldigger und bringe direkt auch Goaldigger Wear heraus.

Denn ich will eine Bewegung erschaffen. The Goaldigger Movement. 

Ich will eine Armee an selbstbewussten starken Menschen erschaffen, die an sich glauben, anfangen ihre Ziele zu definieren, zu verfolgen und zu erreichen. Dream. Believe. Achieve.

Ich will es vormachen um zu zeigen, dass es geht. Um Hoffnung zu geben. Und Mut. Und Selbstvertrauen.

Ich will den Menschen das Leuchten in den Augen zurück geben – und endlich habe ich das richtige Werkzeug dafür: Network Marketing.

Denn jetzt kann ich den Menschen nicht nur mit meinem Programm Schritt für Schritt zu mehr Gesundheit und einem gesunden fitten Körper verhelfen und Schritt für Schritt motivieren und meine Lebenseinstellung, meinen „way of life“ teilen sondern auch gleichzeitig die Möglichkeit geben SELBST die Chance zu ergreifen und mit meiner Hilfe in der schnellst wachsenden Branche richtig durchzustarten.

Denn im Network Marketing kann es jeder schaffen. Ohne Geld. Egal mit welcher Vergangenheit, Ausbildung oder welchem familiären Hintergrund. JEDER kann es schaffen!

Und mit JEUNESSE, der Company die die schnellste Umsatzmilliarde in der Branche gemacht hat, ist es einfacher als je zuvor.

Und plötzlich läuft es. Plötzlich steht er vor der Tür, mein Mercedes.

14068202_1131431593569575_980222060284247669_n-2

Ich liege an den schönsten der Orten der Welt am Strand und bin Travel Bloggerin. Seriously? Ich kann es nicht glauben. Es ist alles passiert…meine Prophezeiungen haben sich erfüllt. Ich könnte kaum glücklicher sein. Und bin unendlich dankbar.

Bildschirmfoto 2016-08-24 um 04.18.08

Traumjob. Traumleben.

Und am glücklichsten macht es mich, dass ich das Glücksrezept habe. Dass ich genau das, was ich selbst erlebt und für mich heraus gefunden habe jetzt auch an andere weitergeben kann.

Du kannst dir alles holen , was du willst. Und mit meinem Goaldigger Programm fängt alles bei dir an.

Der ERSTE Schritt in ein neues Leben. #wireskalieren 😀

Ein Goaldigger:

  • hat klare Ziele und Vorstellungen
  • erreicht diese auch
  • jemand, der alles haben kann, was er möchte
  • …weil er es konsequent verfolgt
  • …und niemals aufgibt
  • jemand, der all seine Träume lebt
  • jemand, der alles dafür gibt um seine Ziele zu erreichen 

Ich bin #GOALDIGGER Gründerin und somit DAS #GOALDIGGERBABE!

Ich führe meine Community bis an die Spitze und erschaffe ein Movement, dass sich auf der ganzen Welt verbreitet wie ein Lauffeuer und unendlich viele Menschen glücklich machen wird.

Body. Mind. Soul. Gesundheit auf ganzer Linie – LIEBE macht es möglich. Spread the love, get the love ! <3

Willst du auch Teil vom #GOALDIGGER MOVEMENT werden und mit dem Programm den ersten Schritt in dein neues Leben machen ?

DANN HIER LANG ! 

Wenn du wissen möchtest wie ich es geschafft habe mich  in so kurzer Zeit selbstständig zu machen schau einfach mal hier rein. 

Wenn das genau dein Ding ist und du mit mir gemeinsam richtig durchstarten willst kannst du dich einschreiben und  mich kontaktieren.

DU bist UNBEGRENZT – Hol dir ALLES, was du willst ! <3

Ich glaube an dich und wenn ICH an dich glaube dann musst du das auch. Und wenn ICH es geschafft habe, kannst du es auch !

Nicht von heute auf morgen. Aber du kannst es. Weil du toll bist.

Und unbegrenzt – the world is YOURS. :-*

 

14045578_1133880376658030_6388091754522699025_n

About the Author

Dajana
Author with 317 posts
More about Dajana

Blogger | Entrepreneur | Life Lover

Related Articles

Leave a Comment

About the Author:

Dajana - Blogger | Entrepreneur | Network Marketing Professional

Hi, ich heiße Dajana und habe meinen sicheren Job als Polizistin aufegeben um meine Träume zu leben. Ich lebe im Paradies: auf Perhentian Islands in Malaysia, wo ich mein Buch schreibe und meinen Divemaster mache. :)

Momentan bin ich primär auf meinem zweiten Blog Goaldigger.de und meinen Tauchblogs Pink Diver und Mermaids & Coconuts aktiv.

Mein Ziel ist es andere Menschen dazu zu ermutigen ihr Potenzial zu entfalten und das Leben ihrer Träume zu kreieren - in meinem Buch erfährst du wie. Jetzt KOSTENLOS auf GOALDIGGER.de . <3

Schöne Haut in 21 Tagen!

Dajana Sain Blog

Inspiration | Fitness | Food | Travel | Lifestyle and More ...

Live the Adventure - Mein Buch über Life Balance , Happiness & Erfolg: Hol dir alles, was du willst! JETZT KOSTENLOS lesen auf Goaldigger.de !

GDBlogNEU

Hier findest du Inspiration und Motivation in allen Lebenslagen, gesunde Rezepte, Infos über Fitness und Ernährung , Lifestyle-Updates, Produktvorstellungen und wertvolle Reisetipps.

Facebookseite Dajana Sain Blog.


Du hast Fragen oder Anregungen ?

Dann schreib doch einfach eine Mail!

info@dajanasain.com <3

Hol dir dein gratis Geschenk zu jeder Bestellung ! Code: Dajana

Kategorien:

BE A #GOALDIGGERBABE!

Du willst dein Leben innerhalb von nur 90 Tagen transformieren und ein ganz neuer Mensch werden?

Mit meinem Programm schaffst du es!

Become a GOALDIGGER - hol dir die Traumfigur, den Traumjob und alles, was du willst.

GDBlogNEU

#GOALDIGGERMOVEMENT

Werbepause