NH Collection Berlin

Was ist Network Marketing eigentlich ?

Network Marketing – arbeiten wann ich will, wo ich will und mit ich will und unbegrenzte Verdienstmöglichkeiten.  Traumjob oder unrealistischer Wunschtraum?

Wie der eine oder andere treue Leser mitbekommen haben müsste, habe ich mich nach meiner „Karriere“ bei der hessischen Polizei umorientiert und mir meinen großen Traum erfüllt, mich als Bloggerin selbstständig zu machen.

Aber wie verdient man als Blogger eigentlich Geld ?

Einen Teil des Einkommens generiert man über Provisionen für Produkte, die man empfiehlt , weil man von ihnen überzeugt ist. Wenn ich z.B. ein bestimmtes Trainingsgerät nutze kann ich es auf den Shop verlinken und bekomme dann pro Verkauf einen kleinen Anteil an Provision ausgezahlt.

Eine andere Möglichkeit sind sogenannte „Advertorials“, d.h. Beiträge in denen man ein Produkt oder eine Dienstleistung testet und dann anschließend im Blog vorstellt und somit seine Erfahrungen mit den Lesern teilt. Je mehr Menschen man mit seinen Inhalten erreicht, desto mehr Geld verdient man logischerweise.

Leider ist es so, dass die meisten Firmen kein großes oder überhaupt kein Budget für Kooperationen mit Blogger (Content Marketing) bereit stellen, sodass es gerade am Anfang einer Bloggerkarriere sehr schwer ist an Aufträge zu kommen und diese in der Regel dann auch nicht sonderlich gut bezahlt werden

Mit den Provisionen verhält es sich ähnlich, im Durchschnitt erhält man für einen Verkauf über Amazon um die 3-6%. Wenn man dann bedenkt, dass die meisten Menschen bei ihren Amazonbestellungen eher im zweistelligen Bereich bleiben oder oft auch nur ein Produkt im Wert von 10-20 Euro bestellen, kann man sich ausrechnen, dass man extrem hohe Reichweiten braucht um ein vernünftiges Einkommen zu generieren. Von Steuern wollen wir an dieser Stelle erst gar nicht sprechen. Die müssen nämlich auch noch gezahlt werden. 😉

Aus den vorgenannten Gründen war es mir leider nicht möglich nur von den Einnahmen aus meinem Blog zu leben. Nicht Mal ansatzweise.

Das blöde an dem sogenannnten „Affiliate Marketing“ ist auch, dass ein Link nach dem Anklicken in der Regel auch nur 24 Std. funktionsfähig ist, d.h. wenn jemand über meinen Link oder Werbebanner auf Amazon geht, sich das Produkt in den Warenkorb legt, 3 Tage später noch ein anderes Produkt dazu legt und den Kauf dann erst abschließt, bekomme ich keine Provision ausgezahlt. Das heißt, man hat keine Möglichkeit wirklich langfristig an den Verkäufen beteiligt zu werden, selbst wenn man mit einer neuen Marke zusammen arbeitet und die Kunden nur durch den Blogpost auf den Onlineshop aufmerksam werden und dort dann das erste Mal dort einkaufen.

Was ist Network Marketing?

Vor ca. 6 Monaten habe ich dann Network Marketing kennen gelernt. Bzw. kannte ich es schon länger , habe aber nie wirklich eine Company gefunden, mit deren Produkten ich mich wirklich zu 100% identifizieren konnte. Und das ist das A und O. Denn wenn man im Network Marketing erfolgreich sein möchte, ist eines unerlässlich: die eigene Überzeugung vom Produkt.

Wenn die nicht vorliegt, kann man dort niemals erfolgreich werden denn die gerade das ist ja der Sinn vom Weiterempfehlungsgeschäft: du empfiehlst anderen Menschen Produkte, die du selbst nutzt und von denen du selbst überzeugt bist.

Genau das richtige für mich, denn wenn ich von einem Produkt oder einer Dienstleistung überzeugt bin erzähle ich es sowieso der ganzen Welt – ob ich dafür Geld bekomme oder nicht. 😀

Das Tolle an Network Marketing ist aber – zumindest bei der Firma mit der ich zusammen Arbeite, JEUNESSE Global, dass man wenn man ein Mal seine Arbeit richtig macht ein Leben lang nachhaltig dafür bezahlt wird, weil es keinen Link gibt der ausläuft.

Wenn ein Kunde über den eigenen Link auf den Shop gelangt und sich dort ein Kundenkonto anlegt, wird er dort lebenslang meiner ID zugeordnet, sodass ich jedes Mal aufs neue Provisionen erhalte, wenn dieser Kunde erneut eine Bestellung aufgibt. Und da wir bei Jeunesse Verbrauchsprodukte haben, die von vielen Kunden jeden Monat wieder gekauft werden (weil auch diese so davon überzeugt sind) , kann man sich mit Network Marketing  nach und nach ein passives Einkommen aufbauen. Je mehr Kunden du gewinnst, desto höher fällt dieses zusätzliche Einkommen eben aus.

Man hat aber auch die Möglichkeit selbst als Geschäftspartner im Network Marketing zu starten. Ich selbst bin an jedem Umsatz, die ein Partner aus meinem Team generiert beteiligt. Das bedeutet, dass es wichtig ist den eigenen Partnern zu helfen erfolgreich zu werden um selbst ein höheres Einkommen zu generieren.

Man kann es sich ein bisschen so vorstellen wie ein Franchise. Die Kunden sind einfach Kunden und die Partner sind wie weitere Filialen, die man eröffnet, jeweils mit eigenem Geschäftsführer. Diese Filialen haben dann wiederum eigene Kunden und eröffnen wieder weitere Filialen um höhere Umsätze zu generieren.

Das Tolle dabei ist, dass jeder so viele Filialen eröffnen kann, wie er möchte (= neuen Partnern die Geschäftsmöglichkeit vorstellen und ihnen dabei helfen erfolgreich zu werden) und man ist an jeder Filiale beteiligt.

Wie funktioniert Network Marketing?

Im Prinzip muss man nichts tun als Produkte, die man selbst liebt, anderen Menschen vorzustellen. Das sieht im echten Leben dann folgendermaßen aus:

Hey, kennst du schon Ageless / Nevo / Luminesce / Reserve / AMPM ? Nee, was ist das ? Kurze Erklärung und Herausgabe von Produktprobe: hier, probier mal! 🙂

Und mit dem Geschäft ist es ähnlich. Man lädt Menschen dazu ein es sich anzuschauen und stellt es dann entweder selbst vor oder lässt Videos für sich arbeiten, wie z.B. dieses Video, in dem die Produkte vorgestellt werden:

Network Marketing – Jeunesse Produkte Video:

Hört sich ja eigentlich echt simpel an, oder?

Ist es auch. Aber es ist natürlich nicht EINFACH, sich eine mega großes Team an Partnern aufzubauen und denen beizubringen genau das Gleiche zu tun. Es geht nicht von heute auf Morgen. Nicht jeder ist am Produkt oder am Geschäft interessiert. Aber das Schöne ist: Man kann gar nicht versagen. Der Erfolg im Network Marketing hängt einzig und allein davon ab, mit wie vielen Menschen man täglich redet.

Und wenn man einfach nicht aufgibt, sich die notwendigen Fertigkeiten aneignet (JA, das ist ein BERUF für den man auch etwas erlernen muss!) , jeden Tag kontinuierlich etwas für das Business tut und jeden Tag besser wird, wird man irgendwann definitiv erfolgreich.

Klar, aller Anfang ist schwer. Es kommt erst einmal nicht so viel dabei herum

Für mich ist Network Marketing der tollste Job der Welt weil ich das mache, was ich sowieso schon tue, mit dem kleinen Unterschied, dass ich nachhaltig dafür bezahlt werde, mein passives Einkommen durch gezielten Teamaufbau kontinuierlich steigere und es perfekt mit dem Bloggen verbinden kann. Ich kann weiter Advertorials schreiben – nur dass ich es dann nicht für die Firma tue, sondern für mein EIGENES Geschäft. Ich kann weiterhin mit Affiliate Links arbeiten – nur dass ich bei Jeunesse bis zu 45% direkt an Provision bekomme und bis zu 60% wenn man Teamprovisionen dazu nimmt.

Man kann es sich nebenberuflich aufbauen, man kann selbst entscheiden, auf welche Art und Weise man arbeiten, wie viel man verdienen und auch wie viel Zeit man dafür investieren kann / möchte.

Aber wo ist der Haken?

Der ist man selbst. 😉

Network Marketing Infos

Es gibt mittlerweile über 50.000 Firmen weltweit, die ihre Produkte und Dienstleistungen über Network Marketing vertreiben, bekannte Firmen sind z.B. Tupper und Vorwerk.

Die gesamte Branche setzt in den USA jährlich über 190 Milliarden $ um – mehr als DOPPELT so viel wie die gesamte Filmindustrie.

Größen wie Bill Gates, Robert Keosaki , Richard Branson und Tony Robbins bezeichnen dieses Geschäftsmodell als das Geschäft der Zukunft und prophezeien, dass Network Marketing die Branche ist, in der in den nächsten Jahren die meisten selfmade Millionäre hervor gehen werden. Wollen wir mal hoffen, dass dieser Beitrag den einen oder enderen future Millionär auf die entscheidende Idee gebracht hat. Ich bin nämlich definitiv einer davon. Und egal ob bei bei Jeunesse und mit mir gemeinsam oder bei einem anderen Unternehmern. Ich wünsche jedem neuen Networker alles Glück der Welt ! <3

Zu meinem Jeunesse Shop kommst du übrigens hier. 

Und hier erklärt Fabi das Ganze noch einmal im Video:

Neugierig ? In seltenen Fällen nehme ich noch neue Leute in mein Team auf. Melde dich einfach über Facebook bei mir und schreib mir, warum gerade du genau die richtige Person dafür bist. Ich freue mich auf deine Nachricht ! <3

 

About the Author

Dajana
Author with 334 posts
More about Dajana

Blogger | Photographer | Yogi

Related Articles

Leave a Comment

About the Author:

Dajana - Blogger & Entrepreneur

Hi, ich heiße Dajana und habe meinen sicheren Job als Polizistin in Frankfurt aufgegeben, um meine Träume zu leben. Nachdem ich ein bisschen um die Welt gereist bin lebe ich mittlerweile auf Bali, wo ich mein Onlinebusiness aufbaue, Yoga mache und surfe. :)

Meine Mission ist es Menschen dazu inspirieren ihre Bestimmung zu finden und das Leben ihrer Träume zu kreieren.

Tägliche Einblicke aus meinem Leben bekommst du auf Instagram.

Jeden SONNTAG gibt es auf meinem Facebookprofil ein LIVE WEBINAR.

Viel Spaß beim Lesen und Namaste. <3

Schöne Haut in 21 Tagen!

Dajana Sain Blog

Inspiration | Achtsamkeit | Erfolg | Life Coaching

Dieser Biog befindet sich genau wie die Autorin gerade in NEUAUSRICHTUNG. Es gibt ab sofort jeden SONNTAG einen Beitrag / Live Video zu den oben genannten Themen. :)

Alle alten Beiträge zum Thema Inspiration & Motivation in allen Lebenslagen, gesunde Rezepte, Infos über Fitness und Ernährung , Lifestyle-Updates, Produktvorstellungen und wertvolle Reisetipps bleiben online.


Du hast Fragen oder Anregungen ?

Dann schreib doch einfach eine Mail!

info@dajanasain.com <3

Hol dir dein gratis Geschenk zu jeder Bestellung ! Code: Dajana

Kategorien:

Werbepause