dajana sain blog-16

#MLIL 23: New blog, new life – new me!

Alle Zeichen auf NULL, große Veränderungen und spannende Überraschungen: mein neuer Blog !

Hallo ihr Lieben,

seit meinem letzten My life in letters Eintrag sind erst 7 Tage vergangen und aber ich habe mir bereits in den letzten paar Wochen intensiv darüber Gedanken gemacht, wie ich diesen Blog hier in Zukunft führen möchte, insbesondere weil ich zeitgleich auch noch auf Goaldigger.de schreibe.

Die Themen passen nicht mehr zu mir weil sich extrem viel geändert hat, d.h. ich mache gar kein Fitness im Gym mehr und meine Ernährung ist auch komplett anders, deshalb war das ganze einfach nicht mehr wirklich stimmig und eine Lösung musste her.

Ich wollte diesen Blog aber auch nicht komplett platt machen weil ja auch „zeitlose“ Beiträge online sind und insgesamt fast 350 Beiträge, ein Haufen an Arbeit innerhalb von fast 3 Jahren, schmeißt man nicht einfach mal so weg.

Außerdem ist das ja auch gerade Teil des großen Experiment: meine eigene Entwicklung über Jahre hinweg für andere Menschen sichtbar zu machen um damit zu inspirieren und zu motivieren.

Ich möchte auf der anderen Seite aber auch keine Verwirrung stiften, wenn ich mich z.B. mittlerweile offiziell vorwiegend vegan und so gut wie 100% natürlich ernähre, es aber noch haufenweise Rezeptbeiträge und Ernährungspläne auf meinem Blog gibt, die fast ausschließlich aus tierischen Produkten und künstlichen Süßungsmitteln und anderen Supplements etc. bestehen.

Ich möchte diese Rezepte und Pläne auch weiterhin online lassen, da ich weiß, dass sie sehr hilfreich sind für die Menschen die eben genau diesen Lifestyle aktiv verfolgen – auch wenn ich nicht mehr dazu gehöre.

Deshalb habe ich mich entscheiden, einen Großteil der Beiträge schlicht und ergreifend in der Kategorie „alter Blog“ archiviert zusammen zu fassen. So hat jeder, der möchte, weiterhin Zugriff auf sämtliche Inhalte aber es ist klar deklariert und beißt sich somit nicht mit meinem neuen Image und Themengebieten.

Neue Blogposts erscheinen ab sofort zwei Mal wöchentlich, Montag und Freitag.

Freitags wird es einen Beitrag zu den Themen ganzheitliche Gesundheit, Reisen oder Inspiration geben und Montags gibt es ab sofort (also ab morgen, weil heute ist ja Erklärungsblogpost 😀 ) dann das nagelneue Programm:

#Goaldigger – The Journey.

Die #Goaldigger Challenge in Neuauflage.

the goaldigger journey

Das ist vom Grundkonzept her mein altes #Goaldigger Programm, das ich aber nach kurzer Übersicht inhaltlich auch komplett neu gestaltet habe.

Das Projekt heißt jetzt #Goaldigger Journey und die Zielrichtung dessen ist es dir als Leser dabei behilflich zu sein, dich selbst zu erkennen, deinen Umgang mit dir selbst und deinen Mitmenschen zu reflektieren und bei Bedarf zu verbessern und deine Bestimmung – insbesondere in Hinsicht auf Karriere / Lebensplan zu finden.

Also immer noch ein Body, Mind and Soul Projekt aber dieses Mal ganz ohne Hektik, Hype und Motivationsgeklatsche a la Tony Robbins.

Denn wenn ich dauerhaft schlecht drauf bin dann hat das einen tieferen Grund und der lässt sich mit „Ich bin ein Gewinner!“  und „Mein Leben ist immer toll und ich habe nie einen schlechten Tag“ Affirmationen und High Fives auch nicht ergründen. #isso

Und während high performance, Selbstoptimierung und ultra Erfolg in ALLEM, finanzielle Freiheit und maximale Effizienz (=Multitasking) auf der Höhe ihrer Blüte stehen, setze ich mit meinem neuen Konzept hingegen auf Entschleunigung, Selbstliebe und Selbsterkenntnis.

Achtsamkeit, Präsenz, Meditation und Philosophie verschmelzen zu  einem Lifestyle, der sich mit „Tradition meets modern life“ sehr gut beschreiben lässt. Also ein modernes back to the roots, nachdem sich die Gesellschaft in den letzten Jahrzehnten massiv zur Bequemlichkeit und Ungeduld, ununterbrochenem Wettstreit (wenn auch oft „positiv ausgelegt“), sowie einem rein ergebnisorientierten Handeln in allen Lebensbereichen entwickelt hat.

Bescheidenheit statt Ego.

Mensch sein statt Superheld.

Werte anstatt Statussymbole.

Verstehen anstatt zu urteilen.

Akzeptanz statt Daueroptimierung.

Redefinition von persönlichem Erfolg.

Selbstliebe anstatt Applaus von außen.

Individualität statt Massenabfertigung.

Achtsamkeit und Präsenz anstatt Multitasking.

Fokus auf den Moment anstatt auf das Ergebnis.

Meditation anstatt ständig zu mehr Aktivität pushen.

Die eigene Wahrheit erkennen anstatt der Masse folgen.

Qualitativ hochwertiger Minimalismus statt Konsumwahnsinn.

Ehrliche menschliche Beziehungen anstatt Höchstleistungen,

Hinweise und Denkanstöße anstatt Gebrauchsanweisungen und Plänen.

Langsamer stetiger Wachstum anstatt Peak Performance und Rekordbrüchen.

Alternative adaptive Lebenskonzepte anstatt der „einzigen Wahrheit“ für alle. Nicht jeder ist glücklich, wenn er 100.000 Euro im Monat macht und Ferrari fährt. Aber auch nicht jeder ist glücklich wenn er einsam auf einer exotischen Insel lebt.

Das Leben in der Grauzone (ich nenne sie Buntzone) anstatt schwarz oder weiß.

Natürliche Lebensmittel anstatt Substituten,

Authentische Einschätzung der Realität mit all ihren Facetten anstatt erzwungene Fröhlichkeit und dauerhaft positives Denken.

Aber keine Angst, ich sehe zwar ab und an aus wie ein Hippieblumenkind und bin in spiritueller Hinsicht auch deutlich offener als der Ottonormalbürger aber ich wohne anstatt in einem Zelt in einem ziemlich schicken modernen Haus auf Bali und gehe regelmäßig duschen. Ich habe auch noch Besitztümer und mag meine Spielzeuge. Auch wenn ich größtenteils Quantität gegen Qualität eingetauscht habe – in allen Bereichen meines Lebens.

Das wird hier also keine Gehirnwäsche oder Gründung der nächsten Treehugger Sekte. Es gibt Grenzen. 😀

Und das schöne ist ja: jeder kann tun und lassen was er möchte. Willst du meine Inhalte lesen und die für dich wichtigen Dinge daraus ziehen? Bitte sehr.

Willst du nichts davon wissen? Auch gut. Morgen geht es also los mit der Reise.

Sei gespannt und folge mir auf Social Media, wenn du ab sofort keinen Beitrag mehr verpassen möchtst.

Ganz viel Liebe aus dem Paradies ! <3

Dajana

About the Author

Dajana
Author with 335 posts
More about Dajana

Blogger | Photographer | Yogi

Related Articles

Leave a Comment

About the Author:

Dajana - Blogger & Entrepreneur

Hi, ich heiße Dajana und habe meinen sicheren Job als Polizistin in Frankfurt aufgegeben, um meine Träume zu leben. Nachdem ich ein bisschen um die Welt gereist bin lebe ich mittlerweile auf Bali, wo ich mein Onlinebusiness aufbaue, Yoga mache und surfe. :)

Meine Mission ist es Menschen dazu inspirieren ihre Bestimmung zu finden und das Leben ihrer Träume zu kreieren.

Tägliche Einblicke aus meinem Leben bekommst du auf Instagram.

Jeden SONNTAG gibt es auf meinem Facebookprofil ein LIVE WEBINAR.

Viel Spaß beim Lesen und Namaste. <3

Schöne Haut in 21 Tagen!

Dajana Sain Blog

Inspiration | Achtsamkeit | Erfolg | Life Coaching

Dieser Biog befindet sich genau wie die Autorin gerade in NEUAUSRICHTUNG. Es gibt ab sofort jeden SONNTAG einen Beitrag / Live Video zu den oben genannten Themen. :)

Alle alten Beiträge zum Thema Inspiration & Motivation in allen Lebenslagen, gesunde Rezepte, Infos über Fitness und Ernährung , Lifestyle-Updates, Produktvorstellungen und wertvolle Reisetipps bleiben online.


Du hast Fragen oder Anregungen ?

Dann schreib doch einfach eine Mail!

info@dajanasain.com <3

Hol dir dein gratis Geschenk zu jeder Bestellung ! Code: Dajana

Kategorien:

Werbepause