My life in letters #24: Transformation.

News news news. Bali – i love you. YOGA – i love you even more.

Ach ja. 3 Wochen ist es schon wieder her seit meinem letzten Post aber es fühlt sich an wie 3 Monate. Oder 3 Jahre.

Zeit ist eine Illusion. Lachen ist zeitlos. Und Imagination ist für immer. …sagte mal eine weise kleine Fee namens Tinkerbell.

Ich könnte so viel sagen aber ich habe gelernt zu schweigen. Gedanken kommen und gehen. Wenn man sie lässt.

Man kann sie aber auch auf ihre Essenz konzentrieren und den Raum, der übrig bleibt, nutzen.

Für mehr Präsenz. Aufmerksamkeit. Präsenz. Achtsamkeit.

Jahrelang habe ich so viel geredet und so wenig gesagt. Das einzige, was ich sagte war: schaut her, ich habe Bedürfnisse.

Ein Bedürfnis nach Aufmerksamkeit.

Ein Bedürfnis nach Anerkennung.

Ein Bedürfnis nach Ausdruck und Mitteilung.

Ein Bedürfnis nach Liebe.

Ein Bedürfnis nach einem zu Hause.

Ich bekam alles. Doch eines konnte dieses alles nie: einen Mangel abdecken, dem all dies entspringt.

Den Mangel an Selbstliebe. An Selbstwert. An Selbsterkenntnis.

Wir alle reden so viel und sagen so wenig. Wir alle wollen so viel. Und je mehr wir haben, desto mehr wollen wir. Desto mehr vergessen wir, wie viel wir wirklich haben. Und wie viel wir besitzen nachdem wir uns völlig nackt gemacht haben.

Wir sammeln immer mehr, auf der Jagd nach dem ewigen Glück. Das Glück im Außen, dass die Augen größer und größer werden lässt. Zur gleichen Zeit lässt es Herzen schrumpfen. Wir halten fest aus Angst, nichts mehr zu haben, wenn es unseren Fingern entrinnt.

Die Lösung ist einfach. Zu einfach.

Wir müssen die Augen schließen, um zu sehen.

Wir müssen alles los lassen um alles zu gewinnen.

Wir müssen den Feind lieben um uns selbst zu befreien.

Zuerst den Feind in uns selbst. Denn nichts als sein Abbild sehen wir im Außen.

Wir müssen den Schmerz in unseren Herzen erkennen. Er ist ein Geschenk, ein Schlüssel.

Schlüssel funktionieren in beide Richtungen. Wir entscheiden abzuschließen.

Warum, frage ich…wenn alles was du tun musst ist dein Herz zu öffnen. Eine kleine Bewegung mit großer Wirkung. Richtungswechsel. Der Kurs steht auf Liebe.

 

Es ist an der Zeit wenig zu sprechen und damit viel zu sagen.

Ich habe fertig.

Namaste.

 

About the Author

Dajana
Author with 335 posts
More about Dajana

Blogger | Photographer | Yogi

Related Articles

Leave a Comment

About the Author:

Dajana - Blogger & Entrepreneur

Hi, ich heiße Dajana und habe meinen sicheren Job als Polizistin in Frankfurt aufgegeben, um meine Träume zu leben. Nachdem ich ein bisschen um die Welt gereist bin lebe ich mittlerweile auf Bali, wo ich mein Onlinebusiness aufbaue, Yoga mache und surfe. :)

Meine Mission ist es Menschen dazu inspirieren ihre Bestimmung zu finden und das Leben ihrer Träume zu kreieren.

Tägliche Einblicke aus meinem Leben bekommst du auf Instagram.

Jeden SONNTAG gibt es auf meinem Facebookprofil ein LIVE WEBINAR.

Viel Spaß beim Lesen und Namaste. <3

Schöne Haut in 21 Tagen!

Dajana Sain Blog

Inspiration | Achtsamkeit | Erfolg | Life Coaching

Dieser Biog befindet sich genau wie die Autorin gerade in NEUAUSRICHTUNG. Es gibt ab sofort jeden SONNTAG einen Beitrag / Live Video zu den oben genannten Themen. :)

Alle alten Beiträge zum Thema Inspiration & Motivation in allen Lebenslagen, gesunde Rezepte, Infos über Fitness und Ernährung , Lifestyle-Updates, Produktvorstellungen und wertvolle Reisetipps bleiben online.


Du hast Fragen oder Anregungen ?

Dann schreib doch einfach eine Mail!

info@dajanasain.com <3

Hol dir dein gratis Geschenk zu jeder Bestellung ! Code: Dajana

Kategorien:

Werbepause