sophia thiel rezepte

Sophia Thiel Woche 4 & wahre Schönheit

Sophia Thiel Woche 4 und ein paar klare Worte.

Hallo meine Lieben,

es ist wieder eine Woche rum und ich bin super zufrieden mit den Fortschritten. Phase 1 ist vorbei und ich habe mich diese Woche genauso gut gefühlt wie in den 3 Wochen davor. Das Essen war wie immer lecker und genug und trainiert habe ich 3 Mal im Studio. 🙂

Also alles wie immer. Die Berichte der vergangenen Wochen habe ich euch hier aufgeschrieben:

Und jetzt kommen wir mal wieder zur Stunde der Wahrheit und ich zeige euch meine Erfolge nach 4 Wochen in Zahlen:

Start Sophia Thiel Programm 

  • Gewicht: 57,5kg
  • Brustumfang: 91cm
  • Taillenumfang: 68cm
  • Bauchumfang: 81cm
  • Hüftumfang: 93cm
  • Oberschenkelumfang: 49cm  

Sophia Thiel Programm Woche 4

  • Gewicht: 56,0kg (-1,5kg)
  • Brustumfang: 90cm (-1 cm)
  • Taillenumfang: 66cm (-2cm)
  • Bauchumfang: 79cm (-2cm)
  • Hüftumfang: 90cm (-3cm)
  • Oberschenkelumfang: 49cm (keine Veränderung)

Und mehr möchte ich diese Woche auch nicht zum Programm schreiben weil ich mich heute mit einem Thema befasst habe, das uns alle betrifft. Ich habe das ein bisschen mit den Mädels aus meiner Whats App Gruppe zum Sophia Thiel Programm diskutiert und wurde gerade darauf hingewiesen, dass Alina von Size Zero vor ein paar Minuten über das gleiche Thema geschrieben hat. Ich habe bislang nur die ersten Sätze gelesen aber bin mir sicher, dass sie genau die richtigen Worte dafür findet. Und weil das Thema eigentlich immer aktuell ist sage ich jetzt auch Mal meine Meinung dazu.

Leider habe ich noch nicht die passende Überschrift gefunden um das alles mit einem Wort zusammen zu fassen. Deshalb ist der folgende Beitrag vielleicht unstrukturiert. Aber so sind sie halt, meine Gedanken. 😀

Es geht letztendlich um diesen heutigen Schnappschuss von meinem Fortschritt mit Sophias Programm.

Nochmal für alle: ich will mit dem Programm nicht „dünner“ werden, d.h. Gewicht verlieren, sondern meinen Körperfettanteil nur reduzieren, damit die Muskeln definierter sichtbar sind.

Eine Person hat dann kommentiert: „Der Bauch ist ja noch viel zu dick, was ne Kugel“

Dass das definitiv nicht der Fall ist kann hier ja jeder sehen. 😀

Und es ist super süß von euch, dass ihr mich auf der Fanpage so in Schutz nehmt und sagt, dass ich toll aussehe etc. aber ich habe den Aufstand nicht deshalb gemacht, weil es mich persönlich verletzt (das hat es NICHT), sondern wegen etwas weitaus Wichtigerem.

Scheinbar war der Kommentar nach aktuellem Stand auch ironisch gemeint aber das kann 1. nicht jeder wissen und 2. gibt es viele, die solche Kommentare posten und das ihr voller Ernst ist. Und um solche Kommentare geht es hier.

MIR persönlich sind solche Kommentare im Prinzip entweder einfach völlig egal oder ich finde es lustig. Ich fand es auch erstmal echt witzig und dachte mir direkt  „haha ja genau, wir können ja gern mal vergleichen“ und habe es nicht wirklich ernst genommen.

Selbstliebe vs. Selbsthass

Aber dann habe ich darüber nachgedacht, dass auch andere Mädchen solche Kommentare lesen.

Mädchen, die vielleicht nicht so selbstbewusst sind wie ich. Mädchen, die sowieso jeden Tag an sich und ihrem Körper zweifeln.

Mädchen, die panische Angst davor haben für ihren Körper von anderen ausgelacht oder verurteilt zu werden, weil er in ihren Augen nicht schön ist.

Mädchen, für die mein Körper vielleicht ein Vorbild/Ziel ist und die sich dann denken „Wenn das schon zu dick ist, was bin ich dann erst?“. Mädchen, die wegen solchen Kommentaren Selbsthass entwickeln und anfangen zu hungern.

Ich kenne das Gefühl. Nicht dünn genug zu sein, immer weniger zu essen um endlich den perfekten Körper zu bekommen. Mit 16 habe ich irgendwann nur noch 48kg gewogen und war trotzdem tot unglücklich. Ich wollte immer dünner sein und dachte, dann wäre ich endlich glücklich. Und hätte ich damals so einen Kommentar gelesen oder gefangen, hätte mich das ziemlich runter gezogen.

Und ich weiß ganz genau, dass ich nicht die einzige bin, die so gedacht hat. Ich bin endlich glücklich und zufrieden mit meinem Körper und es ist mir egal ob ich am nächsten Tag vielleicht auch mal 1kg mehr auf der Waage habe. Weil das völlig normal ist. Und es ist mir auch egal, dass ich auf dem Beitragsbild, welches letztes Jahr in Khao Lak entstanden ist, noch etwas Hüftspeck habe. Weil ich mich wohl gefühlt habe und stolz darauf war, was ich innerhalb der letzten 8 Monate erreicht hatte. (Leider ist das Bild nach der Veröffentlichung abgeschnitten, sodass der Speck auf dem Bild nicht mehr zu sehen ist, aber ich möchte nicht nochmal den Text umschreiben. )

Aber es gibt so viele Mädchen, die sich einfach nur unendlich unwohl in ihrem Körper fühlen, die Waage panisch fürchten, ein richtig schlechtes Gewissen bekommen, wenn sie einmal etwas Ungesundes gegessen haben.

Mädchen, für die 1kg mehr den Weltuntergang bedeutet und die panische Angst haben auf ihren „größten Feind“, ihren Körper, angesprochen zu werden. Dabei sollte dein Körper dein bester Freund sein.

Sie verstecken sich in weiten Klamotten, weil sie Angst haben, dass andere Sachen sagen wie „Mit dem Arsch würde ich aber nicht so ne Hose anziehen.“.

Sie gehen nicht ins Schwimmbad, weil sie Angst haben, dass andere Sachen sagen wie „Mit der Figur würde ich mich nicht in die Öffentlichkeit trauen.“

Sie trauen sich nicht ins Fitnessstudio, weil sie Angst haben ausgelacht oder verächtlich angeschaut zu werden.

Und ich frage mich: WIE zur Hölle kann es jemand es wagen eine andere Person, die keine perfekte Figur hat, dafür auszulachen, dass sie Sport macht?!

Sie trauen sich nicht in der Öffentlichkeit zu essen, weil sie Angst haben, dass Leute sie kopfschüttelnd anschauen oder Sachen sagen wie: „Wenn ich so aussehen würde, würde ich nichts mehr essen.“

Und diese Sachen führen dazu, dass viele Mädchen irgendwann nichts mehr essen. Egal, ob sie tatsächlich übergewichtig sind oder sich einfach nur unförmig und unwohl fühlen.

Weil sie sich nicht schön fühlen und endlich schön sein wollen.

Aber wisst ihr was? Diejenigen, die solche Dinge über andere sagen oder sie abschätzig anschauen, sind die einzigen, die nicht schön sind.

Wahre Schönheit

Wahre Schönheit hat NICHTS mit dem Aussehen zu tun. Ich habe Menschen kennen gelernt, die ich äußerlich atemberaubend schön fand und habe mich davon blenden lassen.

Im Nachhinein muss ich sagen, dass es sich bei einigen dieser Menschen in Wirklichkeit um die hässlichsten Menschen handelt, denen ich jemals begegnet bin.

Charakterlos, ehrlos, faul, schadenfroh, gemein zu anderen, emotionslos, verlogen, falsch, hinterhältig, missgünstig, herzlos, neidisch, unkorrekt. ignorant, geldgierig, intolerant, rassistisch, uneinsichtig, stur, nicht kritikfähig, geizig, unfreundlich, egoistisch, respektlos und voller Hass.

Diese EIGENSCHAFTEN machen Menschen so hässlich, dass das Aussehen völlig wertlos wird. Je mehr solcher Eigenschaften eine Person hat, desto hässlicher wird sie.

Solche Menschen haben ein Problem mit sich selbst und zehren von anderen, um ihr armseliges Selbst aufzuwerten. Solche Menschen fühlen sich selbst nur besser, wenn sie andere schlecht machen können. Sie suchen gezielt nach den Schwächen anderer Menschen, um ihre eigenen zu verbergen.

Weil sie innerlich einfach leer sind, nichts in ihrem Leben erreicht haben und sich nur mit ihrem Aussehen profilieren. Weil es das Einzige ist, was ihnen bleibt. Und manche können aber nicht mal damit punkten und verstecken sich deshalb oft gern in der Anonymität des Internets um andere gezielt fertig zu machen.

DAS ist nicht schön, nicht 2, 5, oder 20kg zu viel.

Wahre Schönheit hat rein gar nichts mit eurer Figur zu tun, sondern damit, wie ihr mit anderen Menschen umgeht. Eure Figur könnt ihr ändern wenn ihr möchtet, wenn man einen schlechten Charakter hat hilft leider auch kein Sport und gesunde Ernährung. Schön ist für mich, wer anderen hilft, freundlich ist, nicht schlecht redet, vertrauenswürdig ist und einfach Liebe und Herzlichkeit ausstrahlt und vermittelt.

Love yourself. <3

Niemand kann etwas für sein Aussehen und niemand sollte dafür verurteilt werden.

Manche haben in Punkto Aussehen genetisch einfach mehr Glück als andere weil sie vll. einen guten Stoffwechsel haben oder wunderschöne volle Haare, perfekte Proportionen oder sonst irgendwelche Attribute, die in der Gesellschaft als „äußerlich schön“ wahrgenommen werden.

Aber niemand ist perfekt.

Jeder hat Problemzonen aber jeder hat in bestimmten Bereichen auch Glück. Mein Körper hat genetisch richtig gute Proportionen und ich bin so dankbar dafür. Dafür habe ich brüchige Nägel, empfindliche Zähne, die ständig Probleme machen und sehr dünne Haare.

Und damit meine Figur so aussieht wie jetzt und die Proportionen so heraus kommen, muss ich viel dafür tun. Ich mache 5 Mal die Woche Sport und ernähre mich so gut wie jeden Tag gesund. Ich trinke niemals Alkohol und behandle meinen Körper gut. Wenn ich erkältet bin, gehe ich nicht trainieren. Ich lasse meinen Körper nicht hungern, wenn ich mit meiner Figur nicht 100% zufrieden bin. Ich behandle meinen Körper so gut wie möglich, weil ich ihn liebe. Weil ich unendlich dankbar bin für meine Gesundheit und sie erhalten möchte.

Niemand muss sich für seinen Körper schämen. Und niemand sollte seinen Körper hassen. Auch wenn ihr ihn vielleicht nicht so schön findet, daran kann man arbeiten. Aber euer Körper und seine Gesundheit sind das wertvollste Geschenk, das ihr habt und das darf man nicht hassen.

Ich würde niemals sagen „Ich hasse meine Beine.“ Ja, ich weiß, ich hab gut reden, sie sind schließlich mega lang und schlank aber das war auch nicht immer so. Und das ist auch nur so, weil ich seit 1,5 Jahren täglich etwas dafür tue. Aber selbst, als ich optisch so gar nicht von meinen Beinen überzeugt war, habe ich so etwas nicht gesagt.

Weil ich dankbar bin, Beine zu haben. Gesunde Beine.

Sie tragen mich jeden Tag durchs Leben. Sie ermöglichen es mir, die Welt zu entdecken. Was würde jemand denken, der seine Beine verloren hat, wenn er hört, dass ein anderer Mensch seine Beine hasst?
Ist es in der Hinsicht nicht einfach nur respektlos so über seinen Körper zu sprechen? Nicht nur anderen gegenüber, sondern vor allem sich selbst.

Man muss nicht alles an seinem Körper abgöttisch lieben, jeder hat etwas, dass er vll nicht so gern mag. Aber man muss auch diese Sachen akzeptieren und vielleicht auch etwas Positives daran finden. Meine empfindlichen Zähne sind z.B. sehr gerade und hell  und meine brüchigen Nägel haben zumindest eine schöne Form. Und mein bisschen Bauchspeck finden die meisten eher süß. 😀 Wenn nicht ist mir das mittlerweile auch echt egal.

Das Ding ist, man muss sich einfach selbst lieben. Man muss lernen, seinen Körper zu lieben. Und wenn er einem nicht so gut gefällt, kann man das in der Regel ändern. Aber ganz unabhängig davon, ob man gerade mit seiner Figur zufrieden ist oder nicht, muss man sich selbst lieben. Und dann kann man auch andere lieben. Ihnen mit Freundlichkeit begegnen. Hilfsbereit sein. Anderen etwas gönnen. Sich für andere freuen.

Und wenn man sich selbst liebt und mit sich im Reinen ist, weil man weiß, dass man mehr ist als nur sein Körper, dann kann man man über solche blöden Sprüche, Blicke und Zickereien von anderen nur noch lachen und sie bemitleiden. Weil sie es nötig haben, andere schlecht zu machen.

moments bakery ebook

Jeder Mensch kann schön sein, egal wie er aussieht.

Denkt immer daran, ihr Mäuse und lasst euch nie wieder von jemandem schlecht behandeln oder für euer Aussehen blöd anmachen. Lasst es nicht zu, dass es euch trifft. Solche Leute verfolgen kein anderes Ziel als euch zu verletzen. Lasst euch nicht provozieren, greift nicht an und bleibt einfach freundlich.

Hass kann man nicht mit Hass bekämpfen, sondern nur mit Liebe.

Ich habe auch nicht immer so gedacht und hatte so viel Selbstbewusstsein und Selbstliebe wie heute.

Ich war früher auch lange Zeit sehr eingeschüchtert und verunsichert von den ständigen Hänseleien und Beleidigungen anderer Menschen. Aber ich habe gelernt, darüber zu stehen. Und ich lerne ständig dazu. Weiterhin empfehle ich auch jedem das Buch „Die 7 Wege zur Effektivität„, in dem man viel über das optimale Miteinander lernt. Würden alle Menschen der Welt nach diesen Prinzipien leben gäbe es deutlich weniger Probleme und bessere Beziehungen. Der Autor ist leider vor ein paar Jahren verstorben aber ich möchte seine Botschaft in die Welt tragen und die besteht im Prinzip aus folgenden Punkten:

 

  • Liebe
  • Toleranz
  • Hilfsbereitschaft
  • Kommunikation

 

Und wenn ihr mir dabei helfen möchtet diese Botschaft zu verbreiten, teilt gerne die Beiträge, die euch gefallen.

Vergesst niemals, dass ihr toll seid.

Trennt euch von Menschen, die euch nicht gut tun.

Das bedeutet in der Praxis z.B. auch mal eine Diskussion in einer Facebookgruppe, die euch nicht gut tut, mittels Blockfunktion zu beenden. Ich mache das immer wenn ich merke, dass die Diskussion einfach nur sinnlos ist und ich grundlos beleidigt werde. Man kann es nicht jedem Recht machen, irgendwer hat immer etwas auszusetzen aber das ist nicht eure Schuld.

Hört auf euer Gefühl, es sagt immer das Richtige. Wenn es sich schlecht anfühlt, ist es schlecht. Macht euch nicht zu viele Gedanken wegen irgendwelchen Blicken oder Kommentaren anderer Menschen. Konzentriert euch auf euch selbst und die Dinge, die ihr beeinflussen könnt.

Und wenn ihr wirklich unglücklich mit eurem Körper seid, egal ob nur mit 5 oder mit 40kg zu viel, dann packt es endlich an und erfüllt euch diesen Traum. Für mich haben diese 8kg Gewichtsverlust sehr viel bedeutet, ein völlig neues Lebensgefühl. Auch wenn es keine hohe Zahl ist. Und jeder kann es schaffen, man braucht nur etwas Geduld und Disziplin.

Alles, was man beständig macht, wird irgendwann Erfolg haben.

Ich habe auch eine Zeit lang gebraucht, bis ich meinen Weg endlich gefunden habe. Mein Wissen habe ich in meinem #Goaldigger Programm gebündelt und stelle es dir kostenlos zur Verfügung. Du findest es hier.

Das kann ich euch nur ans Herz legen, wenn ihr etwas an eurem Körper ändern möchtet  und unterstütze euch mit meinen Whats App Gruppen und Beiträgen auch gern bei eurem Weg zum Traumkörper. 🙂

JEDER KANN ES SCHAFFEN !

Wer mit mir zusammen das Programm machen will schreibt mir einfach über meine Facebookseite Dajana Sain Blog eine Nachricht, ich habe extra eine Whats App Gruppe zur gegenseitigen Motivation. 🙂

 

„Komm wir bring‘ die Welt zum Leuchten,
Egal woher du kommst,
Zu Hause ist da wo deine Freunde sind,
Hier ist die Liebe umsonst.“

<3

 

Koh Kho Khao

 

About the Author

Dajana
Author with 348 posts
More about Dajana

Blogger | Photographer | Yogi

Related Articles

5 Comments

  • Lisa November 29, 2015 10.09 am

    Toller Text & du hast so recht! Ich hab leider selbst auch schon solche Kommentare bekommen, nur kann ich nicht so gut damit umgehen wie du. Mich trifft es jedes Mal sehr weil ich eben noch stark übergewichtig bin und erst lernen muss meinen Körper so zu lieben wie er ist. Aber ich bin auf dem richtigen Weg – jeden Tag fühl ich mich besser Das Sweating Beauties Programm kann ich wirklich zu 100% weiterempfehlen!
    Und auch wenns nicht nur darum geht – du siehst übrigens super aus ❤

    Alles Liebe

    Lili

    https://lililovely.wordpress.com

    Reply 
    • Dajana Januar 21, 2016 09.36 pm

      Danke du süße Maus !

      Lass dich nicht unterkriegen, du bist toll so wie du bist <3

      :-*

      Reply 
  • Natascha November 30, 2015 01.36 pm

    Großartiger Text von einen großen Menschen in einen kleinen Körper.

    Reply 
  • Lena Januar 19, 2016 07.06 pm

    Richtig toller Text! Du inspirierst mich sehr

    Kannst du vielleicht mal sagen welche Übungen du zusätzlich für den Bauch machst? Dein Bauch ist mein absolutes Traumziel

    Reply 
    • Dajana Januar 21, 2016 09.37 pm

      Danke Liebes <3

      Oh da muss ich mir mal Gedanken machen, ich notiere das und schreibe einen Blogpost dazu 🙂

      Reply 

Leave a Comment

About the Author:

Dajana - Blogger & Entrepreneur

Hi, ich heiße Dajana und habe meinen "sicheren" Job als Polizistin in Frankfurt aufgegeben, um meine Träume zu leben. Ich reise seit über 3 Jahre allein um die Welt und teile hier im Blog meine Highlights und Erfahrungen der verganenen Jahre mit euch - Schwerpunkt Soloreisen, Inspiration & healthy Food / Lifestyle. :)

Meine Mission ist es insbesondere Frauen dazu zu ermutigen ihrem Herzen zu folgen und all ihre Träume zu leben - raus aus dem Trott , rein ins Abenteuer! :)

Viel Spaß beim Lesen und never give up! <3

Mein Geheimnis für schöne Haut :)

Dajana Sain Blog

Health | Travel | Empowerment | Lifestyle

In diesem Lifestyle Blog dreht es sich um die Highlights auf Dajanas Reisen um die Welt, ganzheitliche Gesundheit und Inspiration, die dich dazu ermutigen soll, deinem Herzen zu folgen und deine Ziele zu erreichen. :)

Alle alten Beiträge zum Thema Inspiration & Motivation in allen Lebenslagen, gesunde Rezepte, Infos über Fitness und (low carb / tierisch basierte) Ernährung , Lifestyle-Updates, Produktvorstellungen und wertvolle Reisetipps bleiben online.


Du hast Fragen oder Anregungen ?

Dann schreib doch einfach eine Nachricht über INSTAGRAM @dajanasain !

Businessanfragen bitte über:

teamup@dajanasain.com <3

Moments Bakery: Designer Torten & Cupcakes mit Liebe gemacht <3

Kategorien:

Werbepause