If you can dream it you can do it!

Meine Geige und die Challenge meines Lebens!

1995 – vor 21 Jahren

Das erste Mal berühren meine winzigen Finger eine kleine Geige – und es ist augenblicklich um mich geschehen. Du und ich – auf ewig.

1996 – vor 20 Jahren

Mit zarten 6 Jahren sitze ich aufgeregt bei meinem allerersten Konzert. Vanessa-Mae in Hannover.

Sie spielt Storm. Mein Lieblingslied.

In diesem Augenblick wusste ich es. Ich werde Stargeigerin. Eines Tages, wenn ich groß bin, werde ich auf einer riesigen Bühne stehen und genau dieses Lied spielen. Versprochen!

Von da an gab es nur noch mich und meine Geige. Paganini , Pachelbel Canon, Suzuki Hefte und kleiner Dodo. <3

2002

Ich habe meine heutige Geige bekommen. Vom Geigenbauer Schwen in Walsrode. Danke für dieses Meisterwerk.

2002

Erste DSDS Staffel. Ich verspreche allen: Ich werde Superstar! Danke Alexander Klaws, Danke Dieter!

2006 – vor 10 Jahren

Insgesamt 11 Jahre holprige Geigenkarriere mit einigen Erfolgen wie bei Jugend musiziert und fantastischen Orchestererfahrungen.

Danke Musikschule Wunstorf.
Danke Höltygymnasium.
Danke Herr Drude, für das unglaublich tolle Wunschzettel Musical!
Danke Louisa, dass du immer die Noten am Start hattest ,wenn ich sie mal wieder verbummelt habe. 😉

Und an dieser Stelle – falls du es jemals liest – Marcel vom Wunschzettel Musical (wie auch immer du weiter heißt oder heute aussiehst, ich denke du müsstest so Anfang 30 sein) ich war mit 12 unsterblich verliebt in dich. 😀

Danke Danke Danke Danke Danke Frau Heineken. Es gibt keine besserer Lehrerin auf der Welt. Keine.

Danke für alles. Und vor allem DANKE für die wundervolle alte 3/4 Geige, ich hab sie geliebt. Und keine Frau Heineken = keine Superkräfte für mich. Deshalb ging es 2003 auch den Bach herunter…aber alles zu seiner Zeit !

2006 habe ich sie niedergelegt. 10 Jahre Dornröschenschlaf.

2010 – Mini Comeback im November

David Garrett entfacht das Feuer in mir aufs Neue. Der Teufelsgeiger spielt mein Lied – Vivaldi Vier Jahreszeiten – Summer. Die Encore CD. Ein paar Wochen darf die Geige nochmal an die Luft. Ich erkundige mich, will mein Studium abbrechen. Auf die Musikhochschule. Wieder ins Orchester. Durchstarten. Ich und meine Geige.

David Garrett Konzert in Mannheim. Und Heiratsanträge für David auf Facebook! 😀

#sotrue.

Die A Seite ist beschädigt, ich verliere die Lust. Kurze Zeit später liegt sie wieder im Kasten und schlummert fröhlich weiter.

2016 – mein Jahr!

Lindsey Stirling – Beyond the Veil.

Es fesselt mich, ich besorge mir die Noten, fange an sie zu lernen. Ich hole meine Geige aus ihrem Dornröschenschlaf. 10 Jahre. Und sie ist schöner als je zuvor. Ich beginne endlich auf mein Gefühl zu hören. Und ausschließlich auf das. Follow your heart. Und auf einmal sind sie überall, die Zeichen.

Ich beginne zu sehen, alles zu verstehen. Es ist ein großer perfekter Plan. Ein Plan, der so brilliant ist, dass ich 25 Jahre gebraucht habe um ihn zu verstehen. Deshalb habe ich so viel ausprobiert, deshalb so viel angefangen und aufgehört, deshalb so viele Talente entdeckt und immer wieder Neues gelernt. Ich beginne zu realisieren, welche Rolle gewisse Menschen tatsächlich in meinem Leben spielen. Und es ist genial .

Ständig tauchen bestimmte Namen und Orte wiederholt auf.

David. Christian. Christina. USA. New York. Aachen. und zuletzt Nürnberg. Nürnberg, wo Joanna wohnt, mit der es angefangen hat. Nürnberg, wo das San Remo ist, dessen Besitzer ich im September im Stock kennen gelernt habe. San Remo…ich erinnere mich erst daran als ich in Wiesbaden auf der Rheinstraße zufällig im vorbeifahren den Salon Remo sehe – das „alo“ durch einen Baum verdeckt. Nur wenige Meter entfernt von einem Geigenbauer.

Ich kaufe 2 neue Geigensaiten und will Beyond the Veil spielen. Beim Aufziehen reißt die G-Saite. Ich habe nur A und D vorrätig.

Beyond the Veil ist kein Problem, die Noten sind einfach. Aber so weit kommt es nicht.

Ich fahre nach Hause und ständig springt Beyond the Veil an. Mein Spotify spinnt…oder mein iTunes. Oder auch nicht. Ich öffne Spotify und wähle zufällige Titel aus. Blind tippe ich auf einen Song.

David Garrett – Serenity.

Ich schaue auf Dict.cc nach.

Serenity – Gelassenheit, Klarheit, Heiterkeit.

Meine neue Lebenseinstellung.

 

Ich höre genau hin.

„When we find ourselves in changeable times
Everyday, there’s one more mountain to climb
When you feel a drift like leaves on a breeze
Find a room in your heart, called serenity

If you find you are ever losing yourself
Your reflection appears to be somebody else
When the love that you seek is just out of reach
You will find it resides in serenity

When the best days of your life feel over too soon
Look over the horizon, behind the crescent moon
Out in the forever, beyond Jupiter and Mars
There’s far more to the universe, than the brightest shining stars

All the restless and broken, washed on the shore
Feel ground beneath your feet, you are lost no more
You can rest assured you will never be alone, alone

If in joy and in love, never bow down to hate
Live in peace and health, for it’s never too late
Look within and be free, from fear and you’ll see that you’ll find your way

That’s when you will know you found a way to the sweetest serenity.“

Ein weiteres Zeichen. Von Millionen Songs auf Spotify ist es dieser eine, der „zufällig“ ausgewählt wird.

Dieser eine mit dem passendsten Text.

Und dieser eine der mich zum mutigsten Blogpost meines Lebens bewegt.

Denn in diesem Moment schießt mir dieses Bild in den Kopf. Ich auf der Bühne mit David Garrett. Aber in welcher Rolle? Serenity singen? Kriege ich locker hin. Was Nicole Scherzinger kann, kann ich schon lange! 😀

Und der Film in meinem Kopf spielt weiter. Ich google „David Garrett 2016“.

Erstes Konzert: 9. Mai 2016 – in Nürnberg. Nürnberg ! Da ist es schon wieder.

Ich sehe mich auf der Bühne. Serenity. Und mein absolutes Lieblingslied – Pachelbel Canon in D Major.

Mittlerweile ist es noch viel mehr als nur mein Lieblingslied. Eine Metapher für mein Leben. In dem der Buchstabe D eine bedeutende Rolle spielt. major … bedeutend. Das D in all seinen verschiedenen Stimmen. Ich liebe sie alle! <3

Und meine vielen Ns und Js und Ms und S und Cs natürlich auch.

Mittlerweile läuft Vanessa Mae. Storm. Und da kommt mir mein Kindheitstraum wieder in den Sinn.

„Wenn ich groß bin stehe ich auf einer riesigen Bühne und spiele dieses Lied!“ Vor Tausenden.

Und ich denke mir jap, in 4 Monaten schaffe ich das locker. Da muss nur noch David mitspielen. Und sein Management. Und  VivaldiSummer ist knackig, es wird viel Arbeit. Aber ich will es unbedingt, aus tiefster Seele.

Denn das ist es, wonach ich mein Leben lang gestrebt habe. Das ist es, was ich meine Bestimmung nenne.

Der Welt zu zeigen, dass Träume wahr werden. Dass jeder von uns seinen Platz im Leben hat und seinem Herzen folgen muss um sein Glück zu finden.

Und meine beiden großen Meister bestätigen mich darin, egal wie verrückt meine Ideen klingen mögen. Ich bin zutiefst von ihnen überzeugt und WEISS einfach, dass es richtig ist. Das ist der Platz ist, wo ich hin gehöre.

Weil alles im Leben seinen Sinn hat, seinen Grund. Und wir Querdenker haben es am schwersten. Wir sind die, die niemals ins System passen. Wir sind die besonderen, die sich Jahrzehntelang durchkämpfen müssen. Gegen alle Widrigkeiten, gegen alle negativen Stimmen folgen wir unserer inneren Überzeugung, unserer Stimme, die uns antreibt. Egal wie schwer es ist.

Alles was passiert hat seine Richtigkeit. Und „If you can dream it, you can do it!“. Walt Disney

Und deshalb bin ich der Meinung, dass ich am 9. Mai 2016 auf diese Bühne gehöre. Gemeinsam mit dir, David! Und auch wenn ich ein bisschen Schiss kriege bei dem Gedanken an die prall gefüllten Hallen bin, vertraue ich meinem Herzen und das was es mir sagt. Und ich vertraue meinem besonderen Talent, das sich schon sehr früh gezeigt hat. Und ich weiß, dass genau jetzt der Punkt gekommen ist, mutig zu sein.

Ich mache es nicht für Geld, für Fame oder für Anerkennung. Ich tue es weil ich Millionen da draußen zeigen möchte, dass ALLES möglich ist und dass deine innere Stimme, dein Herz, dir immer das Richtige sagt. Es weiß immer, was zu tun ist.

Ich weiß, dass du cool bist, David. Dass du genauso denkst und auch niemals wegen dem Geld auf die Bühne gehst. Du tust es weil du es mehr liebst als alles andere und es dich unendlich glücklich macht. Weil du deinem Herzen folgst und die Aufgabe erfüllst, für die du bestimmt wurdest. Und diese Aufgabe hat jeder einzelne von uns. Lass es uns ihnen zusammen zeigen und wenn ich dafür jeden Tag so lang üben muss, bis meine Finger bluten.

I can, I will, watch me! <3

Und es gibt Momente im Leben, da weiß man einfach, dass man etwas tun muss. Auch wenn man nicht weiß warum. Wie Derek Redmond.

Und es gibt nur noch zwei Stimmen, die mich auf meinem Weg beeinflussen können. Das sind Steve Jobs und Walt Disney, meine großen Meister.

Diese beiden Legenden, deren Werke und Zitate mich immer wieder bestärken und dafür sorgen, dass ich niemals zweifle. Selbst wenn mich die ganze Welt für vollkommen durchgeknallt hält. Das interessiert mich nicht. Denn so mich Steve Jobs, Walt Disney, Henry Ford, Audrey Hepburn und Albert Einstein stärken werde ich es eines Tages mit der kommenden Generation tun. Denn es hat einen Grund, warum wir alle bestimmte Träume und Visionen haben. Weil es unsere Aufgabe ist, sie wahr werden zu lassen! 🙂

Und das sind meine Favoriten.

“Deine Zeit ist begrenzt und deshalb solltest du sie nicht darauf verschwenden, das Leben eines anderen zu leben. Lass dich nicht von einem Dogma festhalten – mit den Ergebnissen Gedanken anderer leben zu müssen. Lass nicht den Lärm anderer Meinung deine innere Stimme verstummen. Und vor allem, hab den Mut deinem Herzen und deiner Intuition zu folgen. Die wissen nämlich irgendwie bereits, was du tatsächlich werden willst. Alles andere ist zweitrangig.”

“Das hier geht an die Verrückten, die Außenseiter, die Rebellen, die Unruhestifter, an die, die aus dem Muster fallen… diejenigen, die die Dinge anders sehen — sie halten nichts von Regeln und respektieren den Status Quo keineswegs… Du kannst sie zitieren, anderer Meinung sein als sie. Du kannst sie glorifizieren oder sie herabwürdigen, aber das einzige, was du nicht tun kannst ist, sie zu ignorieren, weil sie die Dinge nämlich verändern … Sie bringen die menschliche Rasse weiter und obwohl sie andere als die Verrückten sehen, sehen wir sie als Genies. Denn diejenigen, die verrückt genug sind, zu denken, dass sie die Welt ändern könnten, werden diejenigen sein, die es tatsächlich tun.”

“Die Tatsache, dass ich schon bald tot sein werde, ist die größte Entscheidungshilfe, die ich jemals hatte, um wichtige Entscheidungen zu treffen. Denn beinahe alles — alle Erwartungen von anderen, aller Stolz, alle Angst vor Häme oder Versagen — diese Dinge sind nicht wichtig, wenn du den Tod vor Augen hast und damit bleibt nur zurück, was tatsächlich von Gewicht ist. Wenn man sich daran erinnert, dass man sterben wird, ist das für mich die beste Art, zu vermeiden, dass man meint, man hätte etwas zu verlieren. Du bist ja bereits entblößt. Es gibt keinen Grund, nicht deinem Herzen zu folgen… Bleib gierig nach mehr. Bleib ein wenig töricht.”

Danke Steve Jobs.

#stayhungrystayfoolish

 

About the Author

Dajana
Author with 348 posts
More about Dajana

Blogger | Photographer | Yogi

Related Articles

Leave a Comment

About the Author:

Dajana - Blogger & Entrepreneur

Hi, ich heiße Dajana und habe meinen "sicheren" Job als Polizistin in Frankfurt aufgegeben, um meine Träume zu leben. Ich reise seit über 3 Jahre allein um die Welt und teile hier im Blog meine Highlights und Erfahrungen der verganenen Jahre mit euch - Schwerpunkt Soloreisen, Inspiration & healthy Food / Lifestyle. :)

Meine Mission ist es insbesondere Frauen dazu zu ermutigen ihrem Herzen zu folgen und all ihre Träume zu leben - raus aus dem Trott , rein ins Abenteuer! :)

Viel Spaß beim Lesen und never give up! <3

Mein Geheimnis für schöne Haut :)

Dajana Sain Blog

Health | Travel | Empowerment | Lifestyle

In diesem Lifestyle Blog dreht es sich um die Highlights auf Dajanas Reisen um die Welt, ganzheitliche Gesundheit und Inspiration, die dich dazu ermutigen soll, deinem Herzen zu folgen und deine Ziele zu erreichen. :)

Alle alten Beiträge zum Thema Inspiration & Motivation in allen Lebenslagen, gesunde Rezepte, Infos über Fitness und (low carb / tierisch basierte) Ernährung , Lifestyle-Updates, Produktvorstellungen und wertvolle Reisetipps bleiben online.


Du hast Fragen oder Anregungen ?

Dann schreib doch einfach eine Nachricht über INSTAGRAM @dajanasain !

Businessanfragen bitte über:

teamup@dajanasain.com <3

Moments Bakery: Designer Torten & Cupcakes mit Liebe gemacht <3

Kategorien:

Werbepause